Hauptmenü öffnen

Bahnhof Zaandam

Durchgangsbahnhof im Westen der niederländischen Gemeinde Zaanstad

Der Bahnhof Zandam ist ein Durchgangsbahnhof der niederländischen Bahngesellschaft NS in der niederländischen Stadt Zaandam in der Gemeinde Zaanstad.

Zaandam
Ein Zug der NS-Baureihe SNG am Bahnhof
Ein Zug der NS-Baureihe SNG am Bahnhof
Daten
Lage im Netz Trennungsbahnhof
Bauform Durchgangsbahnhof
Bahnsteiggleise 4
Abkürzung Zd
IBNR 8400731
Eröffnung 1. November 1869
Webadresse NS-Infoseite
Architektonische Daten
Architekt Peter Kilsdonk
Lage
Stadt/Gemeinde Zaanstad
Ort/Ortsteil Zaandam
Provinz Noord-Holland
Staat Niederlande
Koordinaten 52° 26′ 18″ N, 4° 48′ 58″ OKoordinaten: 52° 26′ 18″ N, 4° 48′ 58″ O
Eisenbahnstrecken
Liste der Bahnhöfe in den Niederlanden

GeschichteBearbeiten

Der erste Bahnhof wurde 1869 mit dem neuen Streckenabschnitt zwischen Uitgeest und Zaandam, der Bahnstrecke Nieuwediep–Amsterdam, eröffnet. Das heutige Erscheinungsbild, erhielt der Bahnhof 1983 mit der Eröffnung des Hemtunnel, dieser ersetzte die alte Brücke über den Nordseekanal. Der Bahnhof besteht aus vier Gleisen an zwei Mittelbahnsteigen, welche über einen Tunnel miteinander verbunden sind.

LageBearbeiten

Die Station befindet sich im westlich gelegenen Stadtteil Zaandam der Gemeinde Zaanstad. Etwa 500 Meter südlich der Station, beginnt der Hemtunnel und führt die Züge auf direktem Wege zur Station Amsterdam Sloterdijk.

ZukunftBearbeiten

 
Der Bahnhof während des Umbaus (2019)

Teil des Projektes MAAK.Zaanstad ist der Umbau des Bahnhofsgebietes in Zaandam. Oberhalb der Gleise soll ein Überbau angelegt werden, worauf ein Transfer für Fußgänger und Radfahrer, der das Stadtzentrum mit der Westseite des Bahnhofes verbinden soll, eingerichtet werden soll. Außerdem sollen auf dem Überbau einige Geschäfte Platz finden. Zudem soll an der Westseite eine Fahrradstation mit Platz für 1400 Fahrräder gebaut werden. Die Bahnhofshalle soll einen neuen Eingang erhalten und modernisiert werden. Das Projekt wird im Auftrag der Gemeinde Zaanstad, der Nederlandse Spoorwegen, von ProRail und der Vervoerregio Amsterdam ausgeführt und soll zum Ende des Jahres 2019 fertiggestellt werden.[1][2]

StreckenverbindungenBearbeiten

Im Jahresfahrplan 2019 wird der Bahnhof Zaandam von folgenden Linien bedient:

Zugtyp Linienverlauf Frequenz
Intercity Maastricht – Sittard – Roermond – Eindhoven – ’s-Hertogenbosch – Utrecht Centraal – Amsterdam Centraal – Zaandam – Alkmaar – Schagen – Den Helder halbstündlich (fährt nicht abends; fährt nur in der HVZ über Schagen nach Den Helder)
Intercity Nijmegen – Arnhem Centraal – Ede-Wageningen – Utrecht Centraal – Amsterdam Centraal – Zaandam – Alkmaar – Den Helder halbstündlich
Sprinter Leiden Centraal – Hoofddorp – Schiphol Airport – Zaandam – Purmerend – Hoorn – Hoorn Kersenboogerd halbstündlich (fährt nach 20 Uhr zwischen Hoofddorp und Hoorn Kersenboogerd)
Sprinter Uitgeest – Zaandam – Amsterdam Centraal – Breukelen – Woerden – Gouda – Rotterdam Centraal halbstündlich
Sprinter Uitgeest – Zaandam – Amsterdam Centraal – Breukelen – Utrecht Centraal – Driebergen-Zeist – Rhenen halbstündlich (fährt nur tagsüber an Werktagen)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Zaandam. In: ns.nl. Nederlandse Spoorwegen, abgerufen am 23. März 2019 (niederländisch).
  2. Spoorovergang Zaandam. In: prorail.nl. ProRail, abgerufen am 23. März 2019 (niederländisch).

WeblinksBearbeiten

  Commons: Bahnhof Zaandam – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien