Hauptmenü öffnen

Bahnhof Hamburg-Wandsbek

Bahnhof in Hamburg
(Weitergeleitet von Bahnhof Wandsbek)

Der Bahnhof Hamburg-Wandsbek ist ein Haltepunkt des Regionalverkehrs im Hamburger Stadtteil Marienthal. Er entstand 1865 beim Bau der Eisenbahnstrecke Hamburg–Lübeck, die hier das Wandsbeker Gehölz durchschneidet. Seit 1902 zweigt hier die Güterumgehungsbahn Hamburg ab. Zwischen 1916 und 1966 begann etwas weiter östlich außerdem die Wandsbeker Industriebahn, die neben anderen Unternehmen vor allem das Wandsbeker Hefewerk (heute Ohly) versorgte.[1]

Hamburg-Wandsbek
Bahnhof Hamburg-Wandsbek
Bahnhof Hamburg-Wandsbek
Daten
Lage im Netz Trennungsbahnhof
Bauform Durchgangsbahnhof
Bahnsteiggleise 2
Abkürzung AWN
IBNR 8002560
Kategorie 4
Profil auf Bahnhof.de Hamburg-Wandsbek
Lage
Ort/Ortsteil Marienthal
Land Hamburg
Staat Deutschland
Koordinaten 53° 34′ 12″ N, 10° 4′ 38″ OKoordinaten: 53° 34′ 12″ N, 10° 4′ 38″ O
Eisenbahnstrecken
Bahnhöfe im Raum Hamburg

AnlageBearbeiten

Der Bahnhof hat einen teilweise überdachten Mittelbahnsteig, der über eine Unterführung erreicht wird. Der Bahnsteig wurde 2003 erneuert und erhielt ein neues Dach, einen Aufzug, neue Hinweisschilder sowie eine neue Beleuchtung.

Östlich des Bahnsteiges befinden sich einige Ausweich- und Ladegleise. Die meisten ehemaligen Gütergleise sind jedoch zurückgebaut. Ein nicht mehr von der DB genutzter Güterschuppen ist noch vorhanden.

Ehemaliges StationsgebäudeBearbeiten

Das dreiteilige Gebäude wurde 1865 eröffnet. Der eingeschossige Mitteltrakt war ursprünglich mit Giebel und Uhr geschmückt. Seitlich sind zwei zweigeschossige Trakte angefügt, die als Eingangs- bzw. Ausgangshalle dienten. Der östliche Trakt wurde nach Kriegszerstörung verändert.

Trotz der Veränderungen steht der Putzbau mit seinen zeitüblichen klassizistischen Einzelformen unter Denkmalschutz. Im Gebäude gibt es heute eine Gaststätte.

ZukunftBearbeiten

Im Zuge des Neubaus der S-Bahnlinie S4 nach Ahrensburg ist geplant, den Bahnhof im Jahr 2020 als Personenzughalt zu schließen und durch zwei neue Haltepunkte zu ersetzen: Wandsbek Rathaus 300 Meter westlich und Bovestraße etwa 300 Meter östlich vom jetzigen Bahnhof. Durch die Verlagerung sollen der Umstieg auf mehrere HVV-Buslinien erleichtert und die Wege zur Asklepios Klinik Wandsbek und zum Wandsbeker Marktplatz verkürzt werden.

RegionalverkehrBearbeiten

Linie Verlauf
RB 81 Hamburg HbfHasselbrook – Wandsbek – Tonndorf – Rahlstedt – Ahrensburg – Gartenholz – Bargteheide – Kupfermühle – Bad Oldesloe

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten