Bahnhof Sprockhövel

ehemaliger Bahnhof in Sprockhövel, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Der Bahnhof Sprockhövel ist ein stillgelegter Bahnhof an der Bahnstrecke Wuppertal-Wichlinghausen–Hattingen.

Sprockhövel
Bahnhof Sprockhövel
Bahnhof Sprockhövel
Daten
Bauform Durchgangsbahnhof
Abkürzung ESPK
Eröffnung 1884
Auflassung 1979 Personenverkehr
1984 Güterverkehr
Lage
Stadt/Gemeinde Sprockhövel
Land Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Koordinaten 51° 21′ 52″ N, 7° 14′ 40″ OKoordinaten: 51° 21′ 52″ N, 7° 14′ 40″ O
Eisenbahnstrecken
Bahnhöfe in Nordrhein-Westfalen

Das zwei- bis dreigestöckige Empfangsgebäude aus zum Teil mit Schiefer verkleidetem Naturstein wurde 1884 gebaut. Der Güterschuppen wurde in Fachwerkbauweise errichtet. Die Errichtung des Bahnhofs führte dazu, dass sich zum Beginn des 20. Jahrhunderts auch einige Bergbauzulieferer in Sprockhövel niederließen. Der Personenverkehr wurde 1979, der Güterverkehr 1984 eingestellt.

Das Empfangsgebäude ist seit 1987 ein Baudenkmal.

Heute liegt der Bahnhof am Von-Ruhr-zur-Ruhr-Radweg und ist Bestandteil der Route der Industriekultur.

WeblinksBearbeiten

Commons: Bahnhof Sprockhövel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien