Bahnhof Sneek

Bahnhof in den Niederlanden

Der Bahnhof Sneek ist ein Bahnhof der Stadt Sneek in der Provinz Friesland (Niederlande).

Sneek
Ein Arriva Spurt am Bahnhof (2018)
Ein Arriva Spurt am Bahnhof (2018)
Daten
Lage im Netz Zwischenbahnhof
Bauform Durchgangsbahnhof
Bahnsteiggleise 2
Abkürzung Sk
IBNR 8400566
Eröffnung 16. Juni 1883
Webadresse NS-Infoseite
Lage
Stadt/Gemeinde Súdwest-Fryslân
Ort/Ortsteil Sneek
Provinz Friesland
Staat Niederlande
Koordinaten 53° 1′ 57″ N, 5° 39′ 7″ OKoordinaten: 53° 1′ 57″ N, 5° 39′ 7″ O
Eisenbahnstrecken
Liste der Bahnhöfe in den Niederlanden

Das ehemalige Bahnhofsgebäude (2013)

GeschichteBearbeiten

Das Gebäude wurde anlässlich der Inbetriebnahme des ersten Teils der Strecke Leeuwarden-Stavoren errichtet und am 16. Juni 1883 eingeweiht. Ab 1883 war Sneek noch Endbahnhof. Zwei Jahre später wurde der Abschnitt nach Stavoren eröffnet. 1921 wurde zum Gütertransport eine Straßenbahnlinie in Richtung Bolsward eröffnet. Diese Linie wurde 1968 eingestellt. 2007 entstanden Pläne, Dampfloks auf der Strecke Sneek-Stavoren fahren zu lassen, was 2012 mit Eröffnung des Freizeitparks Stoom Stad Sneek realisiert werden sollte, letztlich jedoch nicht realisiert wurde.

GebäudeBearbeiten

Das Bahnhofsgebäude wurde 1882 nach einem Standardentwurf errichtet, der an weiteren vier Orten verwendet wurde:

Bis Juli 2004 wurde das Gebäude als Bahnhofsgebäude genutzt. Anschließend wurde nach Renovierung und Umbau das Modelleisenbahnmuseum Nationaal Modelspoor Museum[1] untergebracht. Das Museum wurde am 29. Januar 2005 durch den Kommissar der Königin, Ed Nijpels, eröffnet. Im Gebäude ist außerdem die Taxizentrale von Sneek untergebracht.

StreckenverbindungenBearbeiten

Im Jahresfahrplan 2022 bedienen folgende Linien den Bahnhof Sneek:

Zugtyp Linienverlauf Frequenz
Stoptrein (Arriva) Leeuwarden – Sneek stündlich (fährt nicht nach 20 Uhr und sonntags)
Stoptrein (Arriva) Leeuwarden – Sneek – Stavoren stündlich

WeblinksBearbeiten

Commons: Bahnhof Sneek – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Nationaal Modelspoor Museum (niederländisch)