Hauptmenü öffnen

Bahnhof Remscheid-Lennep

Bahnhof in Deutschland

Der Bahnhof Remscheid-Lennep ist nach dem Remscheider Hauptbahnhof der wichtigste Bahnhof im Remscheider Stadtgebiet. Der Bahnhof liegt westlich der Lenneper Altstadt und gehört zur Bahnhofskategorie 5.

Bahnhof Remscheid-Lennep
Bahnhof Remscheid-Lennep
Bahnhof Remscheid-Lennep
Daten
Bauform Durchgangsbahnhof
Bahnsteiggleise 2
Abkürzung KRL
IBNR 8000311
Kategorie 5
Eröffnung 1868
Profil auf Bahnhof.de Remscheid-Lennep
Lage
Stadt/Gemeinde Remscheid
Ort/Ortsteil Lennep
Land Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Koordinaten 51° 11′ 27″ N, 7° 15′ 12″ OKoordinaten: 51° 11′ 27″ N, 7° 15′ 12″ O
Höhe (SO) 335 m
Eisenbahnstrecken
Bahnhöfe in Nordrhein-Westfalen

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Die damals noch unabhängige Stadt Lennep erhielt 1868 erstmals Anschluss an eine Bahnverbindung. Für eine Anbindung des industrie- und gewerbereichen Landkreises Lennep (Eisen- und Stahlwaren, Tuche usw.) nach Köln setzte sich bereits 1844 ein Komitee mit Persönlichkeiten aus Barmen und dem Kreis Lennep ein. War zunächst eine Linie Barmen–Lennep–Köln durch das Dhünntal geplant, ersuchte die Handelskammer in Lennep im Juni 1858 beim Minister für Handel, Gewerbe und öffentliche Arbeiten in Berlin um eine Zweigbahn von Rittershausen über Lennep nach Remscheid, die dann auch genehmigt und 1868 in Betrieb genommen wurde. Der Wunsch nach einer Fortsetzung Richtung Köln bestand jedoch weiter. Anstatt durch das Dhünnthal verlief diese ab 1876 bis Wermelskirchen und erreichte im Oktober 1881 über Burscheid Opladen.[1]:6–20

 
Das alte Bahnhofsgebäude

Lennep besaß bald mit der Bahnstrecke Wuppertal-Oberbarmen–Opladen, der Bahnstrecke nach Remscheid, der Wuppertalbahn sowie indirekt der Wippertalbahn mehr Eisenbahnstrecken als seine Nachbarstädte und entwickelte sich deswegen schnell zu einem Knotenpunkt im Schienenverkehr des Bergischen Landes. Am Bahnhof bestand auch aus diesem Grund von 1893 bis 1960 ein eigenes Betriebswerk.

1929 wurde die Stadt Lennep nach Remscheid eingemeindet. Der Bahnhof wurde jedoch erst am 18. Mai 1952 von Bahnhof Lennep in Bahnhof Remscheid-Lennep umbenannt[1]:36f und war immer noch wichtiger als der Remscheider Hauptbahnhof. Dies änderte sich allerdings mit den Stilllegungen der Wuppertalbahn im Jahr 1956 und der Wippertalbahn 1986. 1995 folgte schließlich auch die Aufgabe des Güterverkehrs zwischen Remscheid-Lennep und Wipperfürth.

UmbauBearbeiten

Von Anfang 2009 bis Juni 2010 wurde der Bahnhof umgebaut. Dabei entstanden zwei Außenbahnsteige, die durch eine Unterführung verbunden sind. Zudem wurde das alte Bahnhofsgebäude teils restauriert, und nicht mehr benötigte Gleise wurden zurückgebaut.

Im Herbst 2014 wurde das alte Bahnhofsgebäude an einen privaten Investor verkauft. Bis Oktober 2015 sollten dort eine große Praxis für Physiotherapie, vier Wohneinheiten sowie ein Kiosk mit Café entstehen. Dazu wurde die Fassade des Gebäudes komplett saniert.[2]

VerkehrBearbeiten

Ab 1986 bediente nur die Regionalbahn RB 47 (Der Müngstener) den Remscheider Stadtbezirk Lennep. Zum 15. Dezember 2013 wurde diese Regionalbahn in die S-Bahn-Linie S 7 umgewandelt, in das Netz der S-Bahn Rhein-Ruhr eingebunden und wird zurzeit von Abellio Rail NRW betrieben. Im Berufsverkehr wird die Richtung Solingen zusätzlich von einer Bahn mehr verstärkt, die jedoch aus betrieblichen Gründen nicht in Remscheid-Güldenwerth und Solingen-Schaberg hält.

Seit seiner Einweihung am 22. April 2012 beginnt direkt am Bahnhof Lennep ein kombinierter Fuß- und Radweg auf der ehemaligen Bahnstrecke nach Opladen. Von diesem zweigt in Bergisch-Born ebenfalls der Fuß- und Radweg auf der ehemaligen Bahnstrecke nach Marienheide ab. Seit dem 1. Juli 2017 erhält man kurz hinter Born an einer nahgelegenen Haltestelle Anschluss zum Bergischen FahrradBus in Richtung Opladen oder nach Marienheide.

Regionaler BahnverkehrBearbeiten

Linie Verlauf Takt
S 7 Der Müngstener: Wuppertal Hbf   W-Unterbarmen W-Barmen   W-Oberbarmen   W-Ronsdorf RS-Lüttringhausen RS-Lennep Remscheid Hbf RS-Güldenwerth SG-Schaberg Solingen Mitte SG-Grünewald Solingen Hbf   20 min
S 7 ( RS-Lennep Remscheid Hbf RS-Güldenwerth Solingen Mitte SG-Grünewald Solingen Hbf Hilden D-Eller Mitte   Düsseldorf Hbf     )
Nur zwei Fahrten je Richtung während der HVZ

BusverkehrBearbeiten

Seit November 2016 ist Remscheid zum ersten Mal in das Fernbusnetz eingebunden. Dadurch besteht von Lennep aus eine Reisemöglichkeit nach Berlin. Die Fernbusse bedienen den Bahnhof ein bis zwei Mal am Tag und halten am Bussteig D. Zusätzlich fahren die Stadtwerke Remscheid in Zusammenarbeit weiterer Verkehrsunternehmen den Bahnhof Remscheid-Lennep an. Der Stadtbezirk Lennep hat ein beinahe von Remscheid unabhängiges Busnetz, was diesen zu einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte der Stadt und des Bergischen Landes macht.

FernbusseBearbeiten

Linie Verlauf Betreiber Bussteig
038 Bonn UN Campus Bf (Museumsmeile    – Köln / Bonn Flughafen (Köln Süd)     – Leverkusen Mitte Bf (Köln Nord)     – Remscheid-Lennep Bf   – Wuppertal-Oberbarmen Bf       – Braunschweig Heinrich-Büssing-Ring     – Berlin ZOB     FlixBus D
N38 Bonn UN Campus Bf (Museumsmeile    – Köln / Bonn Flughafen (Köln Süd)     – Leverkusen Mitte Bf (Köln Nord)     – Remscheid-Lennep Bf   – Wuppertal-Oberbarmen Bf       – Herne Bf       – Münster (Westf) Hbf (Hafenstr.)   – Hannover Hbf       – Magdeburg Hbf       – Berlin Wannsee     – Berlin ZOB    
Nachtbus
FlixBus D

StadtbusseBearbeiten

Die unten angegebenen Taktzeiten beziehen sich auf die Hauptverkehrszeiten von montags bis freitags. Eine Buslinie nach Herkingrade (659) wurde zum Dezember 2017 eingestellt.

Linie Verlauf Takt Betreiber Bussteig
240 Remscheid-Lennep Bf   – RS-Lennep Bismarckplatz (nur in Fahrtrichtung Wermelskirchen) – RS-Lennep Kreishaus – Bergisch-Born Post – Wermelsk. Markt / Taubengasse (nur in Fahrtrichtung Lennep) – Wermelskirchen Busbf 60 min Stadtwerke Remscheid, Wiedenhoff C
336 Remscheid-Lennep Bf   – RS-Lennep Bismarckplatz (nur in Fahrtrichtung Gummersbach) – RS-Lennep Kreishaus – Bergisch-Born Post – Hückeswagen Bahnhofstr. – Wipperfürth Busbf / Surgères-Platz – Ohl – Marienheide Busbf   – Rodt – (Müllenbach (nicht immer) –) Kalsbach – Gummersbach Bf   60 min OVAG C
654 (SG-Burg Burger Bahnhof –) Remscheid Reinshagen Schleife – Remscheid Güldenwerth Bf   – Remscheid Friedrich-Ebert-Platz – Remscheid Hbf / Willy-Brandt-Platz   – RS-Lennep Kreishaus – Remscheid-Lennep Bf   – RS-Lennep Bismarckplatz – RS-Lüttringhausen Rathaus – Lüttringh. Klausen / Karl-Arnold-Str. 60 min
Burg – RS Reinshagen Schleife
20 min
RS Reinshagen Schleife – Lüttringh.
Stadtwerke Remscheid A
n. Lüttringhausen
B
n. Remscheid
655 Remscheid Stadtpark – Remscheid Friedrich-Ebert-Platz – Remscheid Hbf / Willy-Brandt-Platz   – Remscheid Zentralpunkt – RS-Lennep Kreishaus – Remscheid-Lennep Bf   – RS-Lennep Bismarckplatz – RS-Lennep Röntgenmuseum – RS-Lennep Badeparadies H2O – RS-Lennep Hackenberg / Dorfstr. 20 min
RS Stadtpark – Lennep Badep. H2O
60 min
Badeparadies H2O – Hackenberg
Stadtwerke Remscheid A
n. Badep. H2O
B
n. Remscheid
664 Remscheid Friedrich-Ebert-Platz – Remscheid Hbf / Willy-Brandt-Platz   – Remscheid Hohenhagen Gesamtschule – RS-Lennep Hasenberg Schule – RS-Lennep Bismarckplatz – Remscheid-Lennep Bf   20 min Stadtwerke Remscheid C
669 (RS-Lennep Grenzwall Schleife –) RS-Lennep Kreishaus – Remscheid-Lennep Bf   – RS-Lennep Bismarckplatz – RS-Lennep Badeparadies H2O ((– Dahlhausen Grenze (nicht immer)) – W-Beyenburg Mitte) 1x / Stunde ohne Takt
Grenzwall Schleife – Kreishaus
20 min
Kreishaus – Badeparadies H2O
60 min
Lennep Badep. H2O – W-Beyenburg
Stadtwerke Remscheid, WSW mobil B
n. Kreishaus
C
n. W-Beyenburg
671 RS-Lennep Kreishaus – Remscheid-Lennep Bf   – RS-Lennep Bismarckplatz – Krebsöge – Radevormwald Busbf 60 min Stadtwerke Remscheid, OVAG B
n. Kreishaus
C
n. Radevormwald

NachtexpresseBearbeiten

Samstags, oder auch an Nächten vor einem Feiertag, werden die Busse nach Remscheid bis sonntags um 3 Uhr morgens (Betriebsschluss) ausgedehnt. Die Busse nach Gummersbach hingegen fahren zu der Zeit im 120-Minuten-Takt.

Linie Verlauf Takt Betreiber Bussteig
336 Remscheid-Lennep Bf   – RS-Lennep Bismarckplatz (nur in Fahrtrichtung Gummersbach) – RS-Lennep Kreishaus – Bergisch-Born Post – Hückeswagen Bahnhofstr. – Wipperfürth Busbf / Surgères-Platz – Ohl – Marienheide Busbf   – Rodt – (Müllenbach (nicht immer) –) Kalsbach – Gummersbach Bf   60 min OVAG C
NE14 Remscheid Friedrich-Ebert-Platz – Remscheid Hbf / Willy-Brandt-Platz   – Remscheid Zentralpunkt – RS-Lennep Kreishaus – Remscheid-Lennep Bf   – RS-Lennep Bismarckplatz – RS-Lennep Hasenberg Schule – RS-Lennep Badeparadies H2O – RS-Lüttringhausen Bf (Beyenburger Str.)   – RS-Lüttringhausen Rathaus – Remscheid Clarenbach – Remscheid Hbf / Willy-Brandt-Platz   – Remscheid Friedrich-Ebert-Platz
nur in eine Fahrtrichtung
60 min Stadtwerke Remscheid A
NE16 Remscheid Friedrich-Ebert-Platz – Remscheid Hbf / Willy-Brandt-Platz   – Remscheid Clarenbach – RS-Lüttringhausen Rathaus – Wuppertal-Ronsdorf Bf  W-Ronsdorf Am Stadtbahnhof – RS-Lüttringhausen Rathaus – RS-Lennep Bismarckplatz – Remscheid-Lennep Bf   – RS-Lennep Kreishaus – Remscheid Hbf / Willy-Brandt-Platz   – Remscheid Friedrich-Ebert-Platz
nur in eine Fahrtrichtung
60 min Stadtwerke Remscheid B
NE19 Remscheid Friedrich-Ebert-Platz – Remscheid Hbf / Willy-Brandt-Platz   – Remscheid Hohenhagen Gesamtschule – RS-Lennep Hasenberg Schule – RS-Lennep Badeparadies H2O – RS-Lennep Röntgenmuseum – RS-Lennep Bismarckplatz – Remscheid-Lennep Bf   – RS-Lennep Röntgenmuseum – Radevormwald Busbf – RS-Lennep Bismarckplatz – Remscheid-Lennep Bf   – RS-Lennep Kreishaus – Remscheid Zentralpunkt – Remscheid Hbf / Willy-Brandt-Platz   – Remscheid Friedrich-Ebert-Platz
nur in eine Fahrtrichtung
60 min Stadtwerke Remscheid A
n. Radevormwald
B
n. Remscheid

SonstigeBearbeiten

Neben dem regulären Busangebot wird der Bahnhof Lennep zusätzlich durch einen Sonderbus, der die Freizeitanlage in Kräwinklerbrücke während der Sommerferien anfährt, sowie einer Linie des Anrufsammeltaxis nach Wermelskirchen bedient.

Linie Linienverlauf Takt Betreiber Bussteig
E Remscheid-Lennep Bf   – RS-Lennep Bismarckplatz (nur in Fahrtrichtung Heidersteg) – RS-Lennep Kreishaus – Kräwinklerbrücke – Heidersteg In den Sommerferien vier Fahrten je Richtung Stadtwerke Remscheid C
AST Remscheid-Lennep Bf   – RS-Lennep Bismarckplatz – RS-Lennep Kreishaus – Bedienungsgebiet Bergisch-Born (Lennep südlicher Teil, Bergisch-Born oder umliegende Höfe) – Wermelsk. Markt / Taubengasse – Wermelskirchen Busbf 60 min Stadtwerke Remscheid B

LiteraturBearbeiten

  • Kurt Kaiß: Der Balkanexpress. Die Eisenbahnverbindung Remscheid-Lennep-Opladen. Leichlingen 2000, ISBN 3-9806103-2-2.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Kurt Kaiß: Der Balkanexpress. Die Eisenbahnverbindung Remscheid-Lennep-Opladen.
  2. Umbau des Bahnhofs zur Physio-Praxis ist angelaufen. Remscheider General-Anzeiger. Abgerufen am 14. Januar 2015.

WeblinksBearbeiten