Hauptmenü öffnen

Bahnhof Enschede

Bahnhof in der niederländischen Stadt Enschede

Der Bahnhof Enschede ist der größte Bahnhof der niederländischen Stadt Enschede. Der Bahnhof wird täglich von 9792 Personen (2018) genutzt.[1] Er ist zentraler Knotenpunkt im örtlichen ÖPNV. Dort verkehren nationale Regional- und Fernverkehrszüge sowie die grenzüberschreitenden Regionalzüge nach Dortmund und Münster.

Enschede
Bahnhofsgebäude mit Haupteingang
Bahnhofsgebäude mit Haupteingang
Daten
Lage im Netz Anschlussbahnhof
Bauform Durchgangsbahnhof
Bahnsteiggleise 5
Abkürzung Es
IBNR 8400212
Eröffnung 1. Juli 1866
Webadresse NS-Infoseite
Architektonische Daten
Architekt Hermanus Gerardus Jacob Schelling
Lage
Stadt/Gemeinde Enschede
Provinz Overijssel
Staat Niederlande
Koordinaten 52° 13′ 20″ N, 6° 53′ 24″ OKoordinaten: 52° 13′ 20″ N, 6° 53′ 24″ O
Eisenbahnstrecken
Liste der Bahnhöfe in den Niederlanden

GeschichteBearbeiten

Die Station wurde am 1. Juli 1866 als Endpunkt der Bahnstrecke aus Zutphen eröffnet.

Nachdem die Münster-Enscheder Eisenbahn-Gesellschaft auf Grund von Zahlungsunfähigkeit die Bahnstrecke Münster–Enschede nicht vollenden konnte, wurde die Gesellschaft und der Weiterbau von der Königlich-Westfälischen Eisenbahn-Gesellschaft übernommen. Das letzte Teilstück von Gronau wurde gemeinsam mit der Bahnstrecke Dortmund–Enschede der Dortmund-Gronau-Enscheder Eisenbahn-Gesellschaft errichtet und am 15. Oktober 1875 eingeweiht.

1950 wurde der alte Bahnhof aufgegeben und westlich davon, an der Stelle des bis 1935 existierenden Bahnbetriebswerkes, ein neuer Bahnhof mit einem Betongebäude errichtet. Von den vier Bahnsteiggleisen wurden drei als Kopfbahnsteige ausgeführt.

Zwischen 1940 und 1951 war der Personenverkehr infolge des Zweiten Weltkriegs zwischen Gronau und Enschede unterbrochen. Am 30. September 1979 wurde der Güterverkehr zwischen Gronau und Enschede eingestellt, zwei Jahre später folgte auch der Personenverkehr.

Die Personenzüge aus Deutschland endeten am Gleis 4, dort war auch ein Raum für die Ausweis- und Zollkontrolle.

Da die Strecke aus strategischen Gründen nicht abgebaut wurde, konnte am 18. November 2001 nach Streckensanierung der Personenverkehr zwischen Gronau und Enschede wieder aufgenommen werden, seitdem verkehren Regionalzüge von Enschede nach Dortmund oder Münster. Die Gleisverbindung zwischen dem Gleis aus Deutschland und den niederländischen Gleisanlagen ist aber unterbrochen, die Strecke endete in Enschede an einem einzelnen Kopfgleis (Gleis 5) ohne direkten Zugang zu den anderen Bahnsteigen.

Im Juli und August 2013 wurde der Bahnhof komplett erneuert, der Zugverkehr war sechs Wochen, mit Ausnahme der Züge aus Deutschland, eingestellt.

Der Bahnsteig an den Gleisen 1 und 2 wurde auf 340 Meter verlängert. Seit der Wiedereröffnung am 18. August verkehren die deutschen Züge wieder auf dem Gleis 4, dadurch wird das Umsteigen vereinfacht. Das Gleis 4 ist nicht unterbrochen, zwei Prellböcke verhindern aber einen durchgehenden Verkehr. Das Gleis 5 wurde abgebaut. Der ehemalige Bahnsteig wurde zwischenzeitlich als Standort der Mülleimer des benachbarten Rathauses genutzt und ist heute ein Fußweg.

StreckenverbindungenBearbeiten

Folgende Linien halten im Jahresfahrplan 2019 am Bahnhof Enschede:

Zugtyp Linienverlauf Frequenz
Intercity Schiphol Airport Amsterdam Zuid Amersfoort – Deventer – Hengelo – Enschede stündlich
Intercity Den Haag Gouda – Utrecht – Amersfoort – Deventer – Hengelo – Enschede stündlich
Intercity (Keolis) Zwolle – Almelo – Hengelo – Enschede stündlich (Blauwnet, nur tagsüber an Werktagen)
Sprinter Apeldoorn – Deventer – Almelo – Hengelo – Enschede halbstündlich (nur zur HVZ über Hengelo nach Enschede)
Sprinter (Keolis) Zwolle – Almelo – Hengelo – Enschede halbstündlich (Blauwnet)
Regionalbahn Enschede – Gronau – Steinfurt-Burgsteinfurt – Münster stündlich
Regionalbahn Enschede – Gronau – Coesfeld – Lünen – Preußen – Dortmund stündlich

Für Fahrten im Verkehr mit Deutschland gelten auch regionale Fahrkarten des Westfalentarifs, der NRW-Tarif sowie die Unentgeltliche Beförderung für Schwerbehinderte.

LiteraturBearbeiten

  • Guus Ferrée: Grenzbahnhof umgekrempelt. In: eisenbahn-magazin 10/2013, S. 28f.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Bahnhof Enschede – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Grootste, kleinste en snelst groeiende stations 2018. In: nieuws.ns.nl. Nederlandse Spoorwegen N.V., 4. Juli 2019, abgerufen am 21. Juli 2019 (niederländisch).