Badminton-Bundesliga 1976/77

Badmintonwettbewerb

Die Badminton-Bundesligasaison 1976/77 bestand aus 14 Spieltagen im Modus „Jeder gegen jeden“ mit Hin- und Rückspiel. Meister wurde der 1. BV Mülheim.

EndstandBearbeiten

Platz Verein Spiele Spielpunkte Punkte
1. 1. BV Mülheim
(Gerhard Kucki, Michael Schnaase, Horst Lösche, Karl-Heinz Garbers, Kurt Link, Karin Kucki, Marie-Luise Schulta-Jansen, Antonie Schwabe, Karin aus dem Siepen)
14
2. TuS Wiebelskirchen
(Karl Geisler, Arno Schley, Helmut Streit, Georg Simon, Juniarto Suhandinata, Vera Martini, Ingeborg Schley, Monika Peiffer)
14
3. 1. BC Beuel
(Roland Maywald, Karl-Heinz Zwiebler, Reiner Wodey, Alfred Kreutzberg, Rolf Zizmann, Marieluise Zizmann, Eva-Maria Kranz, Helga Maywald)
14
4. VfL Wolfsburg 14
5. PSV Grün-Weiß Wiesbaden 14
6. FC Bayer 05 Uerdingen 14
7. VfB Lübeck (N) 14
8. SV Helios Berlin 14

ReferenzenBearbeiten

  • Martin Knupp: Deutscher Badminton Almanach, Eigenverlag/Deutscher Badminton-Verband (2003), 230 Seiten