Baath-Talsperre

Talsperre in Syrien

Die Baath-Talsperre, arabisch سد البعث, staut den Euphrat. Sie befindet sich 22 Kilometer flussaufwärts von Ar-Raqqah, Syrien. Sie wurde von 1983 bis 1986 errichtet.

Baath-Talsperre
Links der Assadsee, in der Mitte die Tabqa-Talsperre und daran anschließend die Baath-Talsperre mit Stausee
Links der Assadsee, in der Mitte die Tabqa-Talsperre und daran anschließend die Baath-Talsperre mit Stausee
Lage
Baath-Talsperre (Syrien)
Baath-Talsperre
Koordinaten 35° 52′ 57″ N, 38° 45′ 20″ OKoordinaten: 35° 52′ 57″ N, 38° 45′ 20″ O
Land SyrienSyrien Syrien
Ort Gouvernement ar-Raqqa
Gewässer Euphrat
f1
Kraftwerk
Betriebsbeginn 1987
Technik
Engpassleistung 75 Megawatt
Turbinen 3
Sonstiges

AbsperrbauwerkBearbeiten

Die Höhe des Absperrbauwerks beträgt 14 m.[1]

KraftwerkBearbeiten

Das Kraftwerk verfügt über eine installierte Leistung von 75 MW. Die erste Maschine wurde 1987 in Betrieb genommen, die beiden anderen 1988.[1]

Infolge der Türkischen Militäroffensive in Nordsyrien 2019 wurde die Baath-Talsperre von der Syrischen Armee übernommen.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Baath-Talsperre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Baath Hydroelectric Power Project Syria. Global Energy Observatory, abgerufen am 22. Oktober 2017 (englisch).