Hauptmenü öffnen
BHS Aviation GmbH
IATA-Code:
ICAO-Code: DCS
Rufzeichen: TWIN STAR (in Kooperation mit DC Aviation)
Gründung: 2008
Sitz: Bamberg, DeutschlandDeutschland Deutschland
Heimatflughafen:

Flugplatz Bamberg-Breitenau

Unternehmensform: GmbH
Leitung:

Maximilian Stoschek (CEO)

Mitarbeiterzahl: 12
Flottenstärke: 4
Ziele: individuell
Website: bhs-aviation.com

BHS Aviation ist eine deutsche Fluggesellschaft mit Sitz in Bamberg und Basis auf dem Flugplatz Bamberg-Breitenau.

GeschichteBearbeiten

BHS Aviation wurde 2008 als BHS Helicopterservice gegründet und wickelt seitdem mit zwei Helikoptern vom Typ Airbus Helicopters H135 und AgustaWestland AW109SP den Werksverkehr für die rund 14 deutschen Niederlassungen des internationalen Automobilzulieferers Brose ab.

2016 wurde eine Kooperation mit der DC Aviation mit Sitz in Stuttgart vereinbart.[1] Das Angebot von BHS Aviation umfasst dadurch den gewerblichen Personentransport an den Standorten Bamberg, Stuttgart und Zürich.[2] Im Rahmen der Partnerschaft wurde die Betriebsgenehmigung von DC Aviation auf den gewerblichen Einsatz von Hubschraubern erweitert.

Seit 2018 sind Piloten der BHS Aviation durch Zertifikate des schweizerische Bundesamts für Zivilluftfahrt (BAZL) berechtigt, Gebirgslandeplätze in der Schweiz anzufliegen.[3] Dabei handelt es sich um Landestellen außerhalb von Flugplätzen und ohne Infrastruktur, die über 1100 Meter über dem Meer liegen und für Personentransporte zu touristischen Zwecken dienen, so die Definition des BAZL.[4]

Nach Übernahme der DC Aviation Switzerland AG im Mai 2019[5], firmiert diese ab 1. Oktober 2019 als BHS Aviation AG, die BHS Helicopterservice als BHS Aviation GmbH. Von den Standorten Bamberg (Deutschland) und Zürich (Schweiz) sind somit vier Helikopter im Einsatz.[6]

FlotteBearbeiten

Mit Stand Oktober 2019 besteht die Flotte der BHS Aviation aus vier Hubschraubern:[7]

Standort Hubschraubertyp Luftfahrzeugkennzeichen Anmerkungen Sitzplätze[7]
Flugplatz Bamberg-Breitenau Airbus Helicopters H135 D-HBHS 4
Leonardo AW109SP D-HBFS 4
Flughafen Zürich Airbus Helicopters EC155 B1 HB-ZOL 8
Leonardo AW139 HB-ZQK 7

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. DC Aviation expands operations. In: 50skyshades.com. (50skyshades.com [abgerufen am 1. Februar 2017]).
  2. corporatejetinvestor.com – DC Aviation expands operations. Abgerufen am 1. Februar 2017 (britisches Englisch).
  3. bhs-helicopterservice.com – Entdecken Sie die Schweiz aus einer neuen Perspektive! Abgerufen am 28. März 2018 (deutsch).
  4. bazl.admin.ch – Gebirgslandeplätze. Abgerufen am 28. März 2018 (Schweizer Hochdeutsch).
  5. AVIATION SWITZERLAND. Abgerufen am 1. Oktober 2019 (deutsch).
  6. Neuer Name, gleicher Service: Aus BHS Helicopterservice und DC Aviation Switzerland wird die BHS Aviation Group. Abgerufen am 1. Oktober 2019 (deutsch).
  7. a b bhs-aviation.com – Helikopter abgerufen am 1. Oktober 2019