Hauptmenü öffnen

BGL BNP Paribas Luxembourg Open 2014

Tennisturnier der WTA Tour
BGL BNP Paribas Luxembourg Open 2014
Logo des Turniers „BGL BNP Paribas Luxembourg Open 2014“
Datum 11.10.2014 – 18.10.2014
Auflage 19
Navigation 2013 ◄ 2014 ► 2015
WTA Tour
Austragungsort Luxemburg
LuxemburgLuxemburg Luxemburg
Turniernummer 300
Kategorie WTA International
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 250.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) DanemarkDänemark Caroline Wozniacki
Vorjahressieger (Doppel) LiechtensteinLiechtenstein Stephanie Vogt
BelgienBelgien Yanina Wickmayer
Sieger (Einzel) DeutschlandDeutschland Annika Beck
Sieger (Doppel) SchweizSchweiz Timea Bacsinszky
DeutschlandDeutschland Kristina Barrois
Turnierdirektor Danielle Maas
Turnier-Supervisor Kerrilyn Cramer
Letzte direkte Annahme TschechienTschechien Tereza Smitková (89)
Spielervertreter FrankreichFrankreich Alizé Cornet
Stand: 18. Oktober 2014

Das BGL BNP Paribas Luxembourg Open 2014 war ein Damentennisturnier der WTA Tour 2014 in Luxemburg. Das Hallen-Hartplatzturnier der Kategorie International fand vom 11. bis 18. Oktober 2014 parallel zum Kremlin Cup 2014 in Moskau statt. Hauptsponsor ist die luxemburgische Bank BGL BNP Paribas.

Titelverteidigerinnen waren Caroline Wozniacki im Einzel und die Paarung Stephanie Vogt / Yanina Wickmayer im Doppel.

QualifikationBearbeiten

Die Qualifikation für das BGL BNP Paribas Luxembourg Open 2014 fand vom 11. bis zum 13. Oktober 2014 statt. Ausgespielt wurden vier Plätze für das Hauptfeld des Einzelwettbewerbs.

Folgende Spielerinnen hatten sich in der Qualifikation durchgesetzt:

Qualifikantinnen
Tschechien  Denisa Allertová
Tunesien  Ons Jabeur
Tschechien  Lucie Hradecká
Schweden  Johanna Larsson

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Deutschland  Andrea Petković 1. Runde
02. Frankreich  Alizé Cornet Achtelfinale
03. Deutschland  Sabine Lisicki Achtelfinale
04. Tschechien  Barbora Záhlavová-Strýcová Finale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. Vereinigte Staaten  Varvara Lepchenko Viertelfinale

06. Italien  Roberta Vinci Achtelfinale

07. Belgien  Kirsten Flipkens 1. Runde

08. Rumänien  Monica Niculescu Achtelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Deutschland  A. Petković 4 2                        
 Frankreich  P. Parmentier 6 6    Frankreich  P. Parmentier 1 5
 Osterreich  P. Mayr-Achleitner 2    Osterreich  P. Mayr-Achleitner 6 7  
 Italien  K. Knapp 3 r      Osterreich  P. Mayr-Achleitner 2 2
 Deutschland  A. Beck 7 6    Deutschland  A. Beck 6 6  
 Schweiz  T. Bacsinszky 66 3    Deutschland  A. Beck 7 6  
 Tschechien  T. Smitková 1 3   6  Italien  R. Vinci 5 0  
6  Italien  R. Vinci 6 6      Deutschland  A. Beck 6 6
3  Deutschland  S. Lisicki 7 6   Q  Tschechien  D. Allertová 0 1  
 Slowakei  D. Hantuchová 5 0   3  Deutschland  S. Lisicki 5 2  
Q  Tunesien  O. Jabeur 1 6 2   Q  Tschechien  D. Allertová 7 6  
Q  Tschechien  D. Allertová 6 3 6     Q  Tschechien  D. Allertová 4 6 7
 Spanien  M. T. Torró Flor 3 0   5  Vereinigte Staaten  V. Lepchenko 6 3 5  
 Slowakei  J. Čepelová 6 6    Slowakei  J. Čepelová 2 2  
WC  Deutschland  J. Görges 3 7 2   5  Vereinigte Staaten  V. Lepchenko 6 6  
5  Vereinigte Staaten  V. Lepchenko 6 5 6      Deutschland  A. Beck 6 6
7  Belgien  K. Flipkens 65 1   4  Tschechien  B. Záhlavová-Strýcová 2 1
Q  Schweden  J. Larsson 7 6   Q  Schweden  J. Larsson 68 7 6  
 Neuseeland  M. Eraković 3 4    Slowenien  P. Hercog 7 5 1  
 Slowenien  P. Hercog 6 6     Q  Schweden  J. Larsson 0 2
 Schweiz  S. Vögele 7 2 2   4  Tschechien  B. Záhlavová-Strýcová 6 6  
 Belgien  A. Van Uytvanck 5 6 6    Belgien  A. Van Uytvanck 4 61  
 Spanien  S. Soler Espinosa 4 3   4  Tschechien  B. Záhlavová-Strýcová 6 7  
4  Tschechien  B. Záhlavová-Strýcová 6 6     4  Tschechien  B. Záhlavová-Strýcová 6 6
8  Rumänien  M. Niculescu 6 6    Deutschland  M. Barthel 3 2  
WC  Deutschland  A. Lottner 2 2   8  Rumänien  M. Niculescu 6 5 3  
 Deutschland  M. Barthel 6 6    Deutschland  M. Barthel 0 7 6  
WC  Luxemburg  M. Minella 3 4      Deutschland  M. Barthel 6 6
 Niederlande  K. Bertens 2 6 6    Niederlande  K. Bertens 3 0  
SE  Deutschland  A.-L. Friedsam 6 2 4    Niederlande  K. Bertens 6 6  
Q  Tschechien  L. Hradecká 2 66   2  Frankreich  A. Cornet 2 3  
2  Frankreich  A. Cornet 6 7    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Spanien  Anabel Medina Garrigues
Spanien  Silvia Soler Espinosa
Viertelfinale
02. Deutschland  Julia Görges
Deutschland  Anna-Lena Grönefeld
1. Runde
03. Tschechien  Lucie Hradecká
Tschechien  Barbora Krejčíková
Finale
04. Deutschland  Mona Barthel
Luxemburg  Mandy Minella
1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Spanien  A. Medina Garrigues
 Spanien  S. Soler Espinosa
6 6        
 Vereinigtes Konigreich  N. Broady
 Tschechien  E. Hrdinová
1 4     1  Spanien  A. Medina Garrigues
 Spanien  S. Soler Espinosa
6 6  
 Rumänien  E. Bogdan
 Vereinigte Staaten  N. Melichar
7 7    Rumänien  E. Bogdan
 Vereinigte Staaten  N. Melichar
0 2  
 Frankreich  A. Cornet
 Frankreich  P. Parmentier
63 5       1  Spanien  A. Medina Garrigues
 Spanien  S. Soler Espinosa
3 4  
3  Tschechien  L. Hradecká
 Tschechien  B. Krejčíková
5 6 [10]     3  Tschechien  L. Hradecká
 Tschechien  B. Krejčíková
6 6  
 Polen  K. Piter
 Ukraine  M. Sanewska
7 3 [7]     3  Tschechien  L. Hradecká
 Tschechien  B. Krejčíková
6 6  
 Vereinigtes Konigreich  J. Rae
 Vereinigtes Konigreich  A. Smith
6 7    Vereinigtes Konigreich  J. Rae
 Vereinigtes Konigreich  A. Smith
1 3  
 Deutschland  A. Beck
 Osterreich  S. Klemenschits
2 5       3  Tschechien  L. Hradecká
 Tschechien  B. Krejčíková
6 4 [4]
 Schweiz  T. Bacsinszky
 Deutschland  K. Barrois
2 6 [10]      Schweiz  T. Bacsinszky
 Deutschland  K. Barrois
3 6 [10]
 Osterreich  P. Mayr-Achleitner
 Frankreich  L. Thorpe
6 1 [7]      Schweiz  T. Bacsinszky
 Deutschland  K. Barrois
6 6    
 Schweden  J. Larsson
 Spanien  M. T. Torró Flor
7 7    Schweden  J. Larsson
 Spanien  M. T. Torró Flor
0 4  
4  Deutschland  M. Barthel
 Luxemburg  M. Minella
5 5        Schweiz  T. Bacsinszky
 Deutschland  K. Barrois
6 6
 Deutschland  A. Lottner
 Deutschland  L. Siegemund
6 6      Deutschland  A. Lottner
 Deutschland  L. Siegemund
3 4  
 Argentinien  T. Búa
 Schweiz  V. Golubic
2 0      Deutschland  A. Lottner
 Deutschland  L. Siegemund
6 6  
 Vereinigte Staaten  V. Lepchenko
 Rumänien  M. Niculescu
4 6 [10]    Vereinigte Staaten  V. Lepchenko
 Rumänien  M. Niculescu
2 1  
2  Deutschland  J. Görges
 Deutschland  A.-L. Grönefeld
6 4 [4]    

WeblinksBearbeiten