Hauptmenü öffnen

Der BC Efferen (vollständig Efferener Ballspiel-Club 1920 e. V.) ist ein Fußballverein aus dem Hürther Stadtteil Efferen.

BC Efferen
BCEFFEREN.jpg
Basisdaten
Name Efferener Ballspiel-Club 1920 e. V.
Sitz Efferen, Hürth, Nordrhein-Westfalen
Gründung 1920
Farben blau, weiß
Website bcefferen.com
Erste Mannschaft
Spielstätte Stadion an der Autobahn
Plätze ca. 4500
Liga Kreisliga A Rhein-Erft
2016/17 5. Platz
Heim
Auswärts
Sportplatz Efferen

GeschichteBearbeiten

Der BC Efferen wurde 1920 gegründet und ist damit der älteste Fußballverein im Gebiet der heutigen Stadt Hürth.[1] Nach dem Zweiten Weltkrieg begann der sportliche Aufstieg der Efferener. 1947 stieg der BC Efferen in die Bezirksliga und 1952 sogar in die Landesliga auf. Die Mannschaft des BC Efferen spielte somit in der damals höchsten Amateurspielklasse des deutschen Fußballs, konnte sich jedoch nur zwei Jahre auf diesem Niveau halten. Bereits 1959 erfolgte der Wiederaufstieg in die Landesliga und 1962 stieg die Mannschaft in die Verbandsliga auf, jedoch auch vier Jahre später wieder ab. Damit setzte ein Niedergang ein, der den BC Efferen bis in die Kreisliga führte.

Einen zwischenzeitlichen Höhepunkt erlebte der BC Efferen 1977, als die erste Mannschaft den Einzug in die DFB-Pokalhauptrunde schaffte. Hier ging jedoch schon in der ersten Runde das Spiel gegen den SC Westfalia Herne verloren.

SportartenBearbeiten

Neben dem Herrenfußball mit mehreren Mannschaften und einer Kinder- und Jugendabteilung, gibt es auch eine Frauenfußballabteilung. Zudem werden im BC Efferen auch Leichtathletik und Tischtennis als Sportarten angeboten.

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Änne Bischoff: Der Sport und seine Pflege, in Klemens Klug: Hürth wie es war, wie es wurde, Köln o.J (1962) S. 239ff

Koordinaten: 50° 53′ 55,7″ N, 6° 54′ 20,9″ O