BBC Three

Fernsehkanal

BBC Three war ein britischer öffentlich-rechtlicher Fernsehsender der BBC, der in dieser Form seit 2004 bestand und der seit 16. Februar 2016 als reiner Internet-Service weiterbetrieben wird.[1] Sein Vorgänger hieß BBC Choice, der von 1998 bis 2003 bestand. Der Marktanteil lag im Februar 2008 zur Sendezeit bei 2,7 % im Vereinigten Königreich.[2]

Funkturm-Icon der Infobox
BBC Three
Senderlogo
Fernsehsender (Öffentlich-rechtlich)
Programmtyp Vollprogramm
Empfang digital, Kabel, Satellit & DVB-T
Bildauflösung (Eintrag fehlt)
Betrieb 9. Februar 2003 bis 16. Februar 2016
Sendeanstalt BBC
Liste von Fernsehsendern
Website

Das Programm wurde von 19:00 Uhr bis 04:00 Uhr (GMT) ausgestrahlt, in der übrigen Zeit wurde der Sendekanal vom Schwesterprogramm CBBC belegt. Es wurde ein spezielles, genau eine Minute langes Nachrichtenformat (60 seconds) von BBC News entwickelt, um den Sendebetrieb unabhängig von der Länge regulärer Nachrichten weitgehend automatisieren zu können.

Im März 2014 gab BBC bekannt, dass der Fernsehsender BBC Three im Herbst 2015 eingestellt werden soll. Fernsehserien, wie z. B. Being Human oder Torchwood sollen künftig nur noch im Netz als Stream zu sehen sein.[3][4]

ZielgruppeBearbeiten

Das Programm richtete sich hauptsächlich an die Altersgruppe von 16–34[5] und strahlte oft Wiederholungen von BBC-One- und BBC-Two-Sendungen aus.

Empfang in DeutschlandBearbeiten

Der Fernsehsender war im Westen Deutschlands über den Satelliten Astra 2E auf 28.2 ° Ost empfangbar. Zurzeit wird dort der Hinweis ausgestrahlt, dass BBC 3 nur noch Online weiterbetrieben wird.

SendungenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ende des linearen TV-Senders: BBC Three wird Onlinekanal Digital Fernsehen vom 16. Februar 2016, abgerufen am 16. Februar 2016
  2. BBC three Press Release
  3. BBC Three wird eingestellt. In: Digitalfernsehen.de/. Abgerufen am 1. März 2014.
  4. BBC3 closure confirmed for autumn 2015. In: Theguardian.com. Abgerufen am 1. März 2014.
  5. http://www.bbc.co.uk/pressoffice/pressreleases/stories/2008/02_february/05/bbcthree.shtml