Hauptmenü öffnen

Børge Lund

norwegischer Handballspieler
Børge Lund
Børge Lund

Børge Lund am 12. August 2007 beim Schlecker Cup

Spielerinformationen
Geburtstag 13. März 1979
Geburtsort Bodø, Norwegen
Staatsbürgerschaft NorwegerNorweger norwegisch
Körpergröße 1,96 m
Spielposition Rückraum Mitte
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein Karriereende
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
1990–2002 NorwegenNorwegen Bodø HK
2002–2006 DanemarkDänemark AaB Håndbold
2006–2007 DeutschlandDeutschland HSG Nordhorn
2007–2010 DeutschlandDeutschland THW Kiel
2010–2012 DeutschlandDeutschland Rhein-Neckar Löwen
2012–2013 DeutschlandDeutschland Füchse Berlin
2013–2016 NorwegenNorwegen Bodø HK
Nationalmannschaft
Debüt am 9. März 2000
            gegen PortugalPortugal Portugal
  Spiele (Tore)
NorwegenNorwegen Norwegen 216 (390)[1]

Stand: Karriereende

Børge Lund (* 13. März 1979 in Bodø, Norwegen) ist ein norwegischer Handballtrainer und ein ehemaliger Handballspieler der u. a. für den THW Kiel gespielt hat.

KarriereBearbeiten

Ab 2006 spielte Lund in der deutschen Handball-Bundesliga bei der HSG Nordhorn; nach nur einer Spielzeit bei der HSG wechselte er im Sommer 2007 für ca. 200.000 €[2] zum THW Kiel. Mit dem THW gewann er die EHF Champions League und wurde dreimal Deutscher Meister. Da Lund mehr Spielanteile in der Offensive als beim THW wollte, wechselte er im Sommer 2010 zu den Rhein-Neckar Löwen, wo er bis 2012 spielte.[3] Anschließend unterschrieb er einen Vertrag bei den Füchsen Berlin.[4] Nach der Ablauf der Saison 2012/13 wechselte Lund zurück nach Norwegen zu Bodø HK, wo er als Spielertrainer tätig ist.[5] 2015 wurde er mit Bodø HK Pokalsieger.

Während der Weltmeisterschaft 2017 war er als Co-Trainer bei der norwegischen Nationalmannschaft tätig.[6]

Er hatte 216 Einsätze in der norwegischen Nationalmannschaft und erzielte dabei 390 Tore. Sein Debüt für die Nationalmannschaft gab er am 9. März 2000 beim Heimspiel gegen Portugal (21:20). Die Spielposition des Rechtshänders ist Rückraum Mitte. Bis zu seinem Rücktritt aus der Nationalmannschaft im Oktober 2014, trug er die Rückennummer 9.[7]

Lund hat eine Körperlänge von 1,96 m, bei 94 kg Körpergewicht. Vor seinem Wechsel nach Nordhorn war er auch in Verhandlungen mit dem HSV Hamburg[8].

ErfolgeBearbeiten

BundesligabilanzBearbeiten

Saison Verein Spielklasse Spiele Tore 7-Meter Feldtore
2006/07 HSG Nordhorn Bundesliga 34 109 0 109
2007/08 THW Kiel Bundesliga 34 52 2 50
2008/09 THW Kiel Bundesliga 19 23 0 23
2009/10 THW Kiel Bundesliga 30 21 0 21
2010/11 Rhein-Neckar Löwen Bundesliga 26 44 0 44
2011/12 Rhein-Neckar Löwen Bundesliga 23 27 0 27
2012/13 Füchse Berlin Bundesliga 28 47 0 47
2006–2013 gesamt Bundesliga 194 323 2 321

WeblinksBearbeiten

  Commons: Børge Lund – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten