Bégadan

französische Gemeinde

Bégadan ist eine französische Gemeinde im Département Gironde in der Region Nouvelle-Aquitaine mit 915 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019). Sie gehört zum Arrondissement Lesparre-Médoc und zum Kanton Le Nord-Médoc (bis 2015: Kanton Lesparre-Médoc). Die Einwohner werden Bégadanais genannt.

Bégadan
Bégadan (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Nouvelle-Aquitaine
Département (Nr.) Gironde (33)
Arrondissement Lesparre-Médoc
Kanton Le Nord-Médoc
Gemeindeverband Médoc Cœur de Presqu’île
Koordinaten 45° 21′ N, 0° 54′ WKoordinaten: 45° 21′ N, 0° 54′ W
Höhe 0–18 m
Fläche 22,15 km²
Einwohner 915 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 41 Einw./km²
Postleitzahl 33340
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Bégadan

GeografieBearbeiten

Bégadan liegt etwa 63 Kilometer nordnordwestlich von Bordeaux im Médoc und am Ästuar der Gironde. Das Gemeindegebiet gehört zum Regionalen Naturpark Médoc. Umgeben wird Bégadan von den Nachbargemeinden Valeyrac im Norden, Saint-Christoly-Médoc im Osten, Couquèques im Osten und Südosten, Civrac-en-Médoc im Süden, Queyrac im Westen sowie Jau-Dignac-et-Loirac im Nordwesten.

BevölkerungBearbeiten

Anzahl Einwohner
Jahr 195419621968197519821990199920062013
Einwohner 1.0221.014932846832913877889919[1]

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Saturnin
  • Kirche Saint-Saturnin, Monument historique
  • Kloster aus dem 11. Jahrhundert
  • Turm von By
  • Schloss Laujac

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Bégadan

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Gironde. Flohic Éditions, Band 2, Paris 2001, ISBN 2-84234-125-2, S. 857–858.

WeblinksBearbeiten

Commons: Bégadan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bevölkerungsentwicklung Bégadan auf der Site des INSEE, Abruf am 10. April 2016.