Hauptmenü öffnen

Axel Norling

schwedischer Geräteturner und Wasserspringer
Axel Norling
Medaillenspiegel

Turner, Tauzieher, Turmspringer

SchwedenSchweden Schweden
Olympische Sommerspiele
0Gold0 1908 London Turnen Mannschaft
0Gold0 1912 Stockholm Turnen Mannschaft
Olympische Zwischenspiele
0Bronze0 1906 Athen Tauziehen

Karl Axel Patrik Norling (* 16. April 1884 in Stockholm; † 7. Mai 1964 ebenda) war ein schwedischer Sportler. Als solcher wurde er mehrmals Olympiasieger.

LebenBearbeiten

Norling nahm 1908 in London erstmals an den Olympischen Sommerspielen teil und trat dort im Mannschaftsmehrkampf, einem der beiden Wettkämpfe im Geräteturnen, an. Mit der schwedischen Mannschaft, der auch sein Bruder Daniel Norling angehörte, gewann er die Goldmedaille. Vier Jahre später in Stockholm trat Norling, wie auch sein Bruder, erneut im Geräteturnen an und gewann mit der schwedischen Mannschaft die Goldmedaille im Wettkampf „Schwedisches System“.

Des Weiteren nahm er 1906 an den Olympischen Zwischenspielen in Athen teil und gewann mit der schwedischen Mannschaft die Bronzemedaille im Tauziehen. Im Turmspringen erreichte er Platz 16.

WeblinksBearbeiten

  • Axel Norling in der Datenbank von Sports-Reference (englisch)