Auzia war eine antike Stadt in der römischen Provinz Mauretania Caesariensis. Die Stadt liegt bei dem heutigen Sour El-Ghozlane (Aumale) in Algerien.

Auzia lag – südöstlich des heutigen Algier – in der Provinz Mauretania Caesariensis

Zur Zeit des Marc Aurel war die Stadt Municipium[1], seit der Zeit des Septimius Severus Colonia[2].

Auf die Stadt geht das Titularbistum Auzia zurück, obwohl kein Bischof bekannt ist.

LiteraturBearbeiten

  • Hermann Dessau: Auzia. In: Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (RE). Band II,2, Stuttgart 1896, Sp. 2623 f.
  • Elizabeth Fentress: African building. Money, politics and crisis in Auzia. in: Anthony King, Martin Henig (Hrsg.): The Roman West in the Third Century. Oxford 1981, S. 199–209.
  • Jean-Marie Lassere: La colonia Septimia Aurelia Auziensium. Histoire institutionnelle et onomastique. In Ktèma 6, 1981, S. 317–331.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. CIL 8, 9046: Municipium Auziensium.
  2. CIL 8, 9062: Colonia Septimia Aurelia Auziensium.

WeblinksBearbeiten