Autonomer Kreis der Dongxiang

autonomer Kreis in Linxia, China

Der Autonome Kreis der Dongxiang (东乡族自治县, Dōngxiāngzú Zìzhìxiàn; kurz: 东乡族县, Dōngxiāngzú Xiàn) ist ein autonomer Kreis der Dongxiang des Autonomen Bezirks Linxia der Hui in der chinesischen Provinz Gansu.

Nach dem Freitagsgebet, im Ramadan, Autonomer Kreis der Dongxiang

1999 zählte er 258.557 Einwohner.[1]

Die Linjia-Stätte (林家遗址, Linjia yizhi) der Majiayao-Kultur steht seit 2006 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (6-202).

Ma Changqing wurde in Dongxiang geboren.

Administrative GliederungBearbeiten

Auf Gemeindeebene setzt sich der Autonome Kreis Dongxiang aus acht Großgemeinden und fünfzehn Gemeinden zusammen. Diese sind:[2]

WeblinksBearbeiten

Commons: Dongxiang Autonomous County – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

FußnotenBearbeiten

  1. http://www.people.fas.harvard.edu/~chgis/work/downloads/faqs/1999_pop_faq.html
  2. tats.gov.cn - abgerufen am 6. Dezember 2019

Koordinaten: 35° 40′ N, 103° 25′ O