Hauptmenü öffnen

Automobiles Harris

ehemaliger Automobilhersteller
Automobiles Harris
Rechtsform
Gründung 1931
Auflösung 1931
Sitz Nantes
Leitung Murray Harris
Branche Automobilhersteller

Automobiles Harris war ein französischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

Inhaltsverzeichnis

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Der Brite Murray Harris, der zuvor einer der Partner bei Automobiles Harris-Léon Laisne war, gründete 1931 das Unternehmen in Nantes zur Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Harris. Im gleichen Jahr endete die Produktion bereits wieder. Insgesamt entstanden nur wenige Fahrzeuge.[1]

FahrzeugeBearbeiten

Das einzige Modell war der Six, auch Six 12 CV genannt. Für den Antrieb sorgte ein Sechszylindermotor der Standard Motor Company. Eine Quelle gibt an, dass die Fahrzeuge über Frontantrieb verfügten.[2] Die Vorderradaufhängung entsprach den Modellen von Léon Laisne.

LiteraturBearbeiten

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 2: G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1. (englisch)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  2. a b Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.