Autobahnkirche Siegerland

Außenansicht der Autobahnkirche Siegerland mit Eingangsbereich
Außenansicht der Rückseite des Gebäudes mit zwei Kirchturm-ähnlich gestalteten Oberlichtern sowie dem in Dunkelgrau gehaltenen Untergeschoss. Links im Hintergrund ein Autobahnhotel des Autohofes Wilnsdorf

Die Autobahnkirche Siegerland – auch Autobahnkirche an der A 45 – ist ein christlich-ökumenischer Sakralbau an der Bundesautobahn 45 im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen. Die am 26. Mai 2013 eingeweihte Autobahnkirche steht am Rande des Autohofs Wilnsdorf, zugänglich über die Anschlussstelle 23, Wilnsdorf im südlichen Siegerland.

Zweck und NutzungBearbeiten

Das Gotteshaus ist der stillen Andacht Reisender aller christlichen Konfessionen gewidmet; zu diesem Zweck ist es täglich rund um die Uhr geöffnet.

Die Verwaltung und Erhaltung des Gotteshauses obliegt dem Förderverein Autobahnkirche Siegerland e.V., der sich hauptsächlich aus Spenden finanziert. Der Förderverein tritt auch als Organisator der jeden Freitag in der Kirche stattfindenden Wochenschluss-Andachten sowie gelegentlicher kultureller Veranstaltungen mit religiösem Charakter auf (geistliche Musik und Ähnliches).[1]

ArchitekturBearbeiten

Das Gebäude, ein mehrfach prämierter Entwurf des Frankfurter Architekturbüros Schneider + Schumacher,[2] ist ein Beispiel für postmoderne sakrale Architektur. Das Innere strahlt „eine Art nomadisch-provisorischer Zeltgeborgenheit“ aus.[3] Die Formgebung des Kirchenäußeren basiert auf geometrischen Dreiecksformen, die – abgesehen von dem in dunkelgrau gehaltenen Sockelgeschoss des zweistöckigen Gebäudes – durchgehend in der Farbe Weiß gehalten sind. Im Eingangsbereich der Kirche befindet sich eine typografische Installation von Peter Zizka, die automobile Schriftenästhetik mit dem Psalm 91:11 fusioniert.

AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Autobahnkirche Siegerland – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Liste von Veranstaltungen in der Autobahnkirche Siegerland (Memento vom 3. Februar 2015 im Internet Archive)
  2. Artikel Autobahnkirche an der A 45 auf autobahnkirche-siegerland.de
  3. Virtuose Einfachheit. Eine Autobahnkirche im Siegerland. In: Neue Zürcher Zeitung, 18. Dezember 2014, internationale Ausgabe, S. 46.
  4. DAM Preis für Architektur in Deutschland 2013 – Die 22 besten Bauten in\aus Deutschland auf der Website des Deutschen Architekturmuseums
  5. Auflistung der Auszeichnungen auf der Website der Kirche

Koordinaten: 50° 49′ 3,5″ N, 8° 5′ 13″ O