Hauptmenü öffnen

Autobahndirektion Nordbayern

Landesbehörde mit Hauptsitz in Nürnberg

Die Autobahndirektion Nordbayern (ABDNB) ist eine dem Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr nachgeordnete zentrale Landesbehörde mit Hauptsitz in Nürnberg und Dienststellen in Bayreuth, Fürth und Würzburg.

Autobahndirektion Nordbayern
– ABDNB –
Staatliche Ebene Freistaat Bayern
Stellung Landesbehörde
Aufsichtsbehörde Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr
Hauptsitz Nürnberg
Behördenleitung Reinhard Pirner, Präsident
Netzauftritt www.abdnb.bayern.de

Sie ist zuständig für alle Autobahnen im nordbayerischen Raum, bestehend aus den fränkischen Regierungsbezirken Ober-, Mittel- und Unterfranken sowie Teilen der Oberpfalz und Oberbayerns.[1] Insgesamt betreuen die 14 Autobahnmeistereien der Autobahndirektionen Nordbayern ein Netz mit einer Länge von 1.316 Kilometern mit 3.200 Verkehrsbauwerken.[2] Baulastträger ist jedoch der Bund, welcher den Ländern die Finanzmittel zukommen lässt. Seit dem 1. Januar 2006 bis zum 31. Dezember 2016 war der Autobahndirektion Nordbayern die Landesbaudirektion unterstellt.[3]

Präsident ist Reinhard Pirner. Die Schwesterbehörde ist die Autobahndirektion Südbayern mit Hauptsitz in München.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Autobahndirektion (ABD), Autobahndirektionen Nordbayern, abgerufen am 2. Februar 2015
  2. Zahlen und Fakten, Autobahndirektionen Nordbayern, abgerufen am 2. Februar 2015
  3. Wir über uns, Autobahndirektionen Nordbayern, abgerufen am 2. Februar 2015

Koordinaten: 49° 26′ 55,9″ N, 11° 5′ 35,5″ O