Autódromo Internacional de Curitiba

Koordinaten: 25° 26′ 55,7″ S, 49° 11′ 47,6″ W

Autódromo Internacional de Curitiba
Autódromo de Pinhais / Circuito Raul Boesel
Blank - Spacer.png


Autódromo Internacional de Curitiba (Brasilien)
Brasilien Pinhais, Paraná, Brasilien
Streckenart: permanente Rennstrecke
Eröffnung: 1967
Stillgelegt: 2021
Abriss: 2022
Zeitzone: UTC-3
Full Circuit
Autódromo Curitiba.svg
Streckendaten
Wichtige
Veranstaltungen:
WTCC, Stockcars Brasil, Formula Truck
Streckenlänge: 3,707 km (2,3 mi)
Höhenunterschied: m (13,12 ft)
Kurven: 16
Kurvenüberhöhung: 10

Das Autódromo Internacional de Curitiba (auch Autódromo de Pinhais und Circuito Raul Boesel) war eine Motorsport-Rennstrecke in Brasilien. Sie lag in Pinhais, außerhalb der Millionenstadt Curitiba. Die 1967 eröffnete Piste bestand bis 2021 und wurde anschließend verkauft und abgerissen.

GeschichteBearbeiten

 
Rennszene aus dem WTCC-Lauf 2006

Die Piste wurde 1967 eröffnet, war in ihrer ersten Version bis zu 4,2 km lang und beinhaltete 15 Kurven, davon fünf Links- und zehn Rechtskurven. Nach nur 5 Jahren wurde der Betrieb der Strecke wegen interner Streitigkeiten im nationalen Motorsport-Verband 1971 wieder eingestellt.

1988 wurde der Betrieb wieder aufgenommen. Im Vorfeld wurde die Strecke verkürzt und die Anlagen modernisiert. Auf der Strecke fand unter anderem der Brasilien-Lauf der Tourenwagen-Weltmeisterschaft statt.

2021 wurde das Gelände der Strecke nach mehreren erfolglosen Versuchen an Investoren verkauft, um dort Wohn- und Geschäftsgebäude, sowie Freizeiteinrichtungen zu errichten. Der Abriss der Anlage begann 2022.

WeblinksBearbeiten

Commons: Autódromo Internacional de Curitiba – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien