Hauptmenü öffnen

Aulnoye-Aymeries

französische Gemeinde

GeographieBearbeiten

Aulnoye-Aymeries liegt im Süden des Bassin de la Sambre, dessen wichtigste Stadt, Maubeuge, 18 km nordöstlich der Gemeinde liegt. Die Gemeinde ist Teil des Regionalen Naturparks Avesnois.

Die Gemeinde ist ein Eisenbahnknotenpunkt, an dem sich die Fernverbindungen von London über Calais, Basel nach Mailand und von Paris über Köln, Berlin nach Warschau kreuzen. Seit dem Betrieb des TGV hat die Bedeutung dieser Bahnstrecken stark abgenommen. Es bestehen aber nach wie vor direkte Verbindungen nach Paris.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1793 1856 1901 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009
Einwohner 111 338 1.586 9.405 9.750 9.917 10.086 9.882 9.206 8.832

BaudenkmälerBearbeiten

StädtepartnerschaftenBearbeiten

Quedlinburg in Sachsen-Anhalt ist Partnerstadt von Aulnoye-Aymeries.

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes du Nord. Flohic Editions, Band 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-119-8, S. 287–288.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Aulnoye-Aymeries – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien