Aušrinė Trebaitė

litauische Radrennfahrerin
Aušrinė Trebaitė Straßenradsport
Aušrinė Trebaitė (2015)
Aušrinė Trebaitė (2015)
Zur Person
Geburtsdatum 18. Oktober 1988 (31 Jahre)
Nation LitauenLitauen Litauen
Disziplin Straße/Bahn
Karriereende 2017
Wichtigste Erfolge
UEC-Bahn-Europameisterschaften
2016 Europameister2016 – Scratch
2012 Europameister – Mannschaftsverfolgung
Letzte Aktualisierung: 28. August 2019

Aušrinė Trebaitė (* 18. Oktober 1988 in Panevėžys, Litauische SSR) ist eine ehemalige litauische Radrennfahrerin.

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Seit Mitte der 2000er Jahre ist Aušrinė Trebaitė eine der erfolgreichsten und vielseitigsten Radsportlerinnen Litauens. 2005 wurde sie litauische Junioren-Meisterin im Einzelzeitfahren sowie Zweite der Junioren-Europameisterschaft in derselben Disziplin. Von 2007 bis 2009 belegte sie bei der litauischen Meisterschaft der Elite jeweils Rang drei.

2010 wurde Trebaitė litauische Meisterin im Straßenrennen und Zehnte der Czech Tour. Bei den Straßen-Europameisterschaften des Nachwuchses wurde sie Dritte im Straßenrennen. Zudem bestritt sie zunehmend Rennen auf der Bahn. Bei den UCI-Bahn-Weltmeisterschaften 2010 in Kopenhagen belegte sie in der Einerverfolgung Platz 18 und bei den Bahn-Europameisterschaften in Pruszków im selben Jahr wurde sie Zweite in der Mannschaftsverfolgung, mit Vaida Pikauskaitė und Vilija Sereikaitė. Im Scratch wurde sie beim Lauf des Bahnrad-Weltcups 2009/10 in Peking Zweite. 2011 wurde sie erneut litauische Meisterin auf der Straße, dieses Mal im Einzelzeitfahren, Dritte im Straßenrennen sowie Zweite in der Gesamtwertung des polnischen Straßenrennens Puchar Prezesa.

2012 wurde das litauische Frauen-Trio aus Trebaitė, Pikauskaitė und Sereikaitė Europameister in der Mannschaftsverfolgung, Trebaitė zudem Vize-Europameisterin im Omnium. Bei der litauischen Straßenmeisterschaft belegte sie den dritten Platz im Einzelzeitfahren.

Von 2014 bis 2016 wurde sie dreimal in Folge Litauische Meisterin im Einzelzeitfahren.

ErfolgeBearbeiten

StraßeBearbeiten

2005
  •   Junioren-Europameisterschaft – Einzelzeitfahren
  •   Litauische Junioren-Meisterin – Einzelzeitfahren
2010
  •   Litauische Meisterin – Straßenrennen
  •   Europameisterschaft (U23) – Straßenrennen
2011
2014
  •   Litauische Meisterin – Straßenrennen, Einzelzeitfahren
2015
  •   Litauische Meisterin – Einzelzeitfahren
2016
  •   Litauische Meisterin – Einzelzeitfahren

BahnBearbeiten

2010
2012
2015
2016
2017
  •   Litauische Meisterin – Scratch

TeamsBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Commons: Aušrinė Trebaitė – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien