Atlanta Blues

Atlanta Blues bezeichnet die lokale Blues-Szene in Atlanta, Georgia, die ihre Blütezeit in den 1920ern und 1930ern hatte. Einige der besten Blues-Musiker ihrer Zeit spielten in Atlanta. Es entwickelte sich eine eigene Tradition auf der 12-saitigen Gitarre, deren Meister vor allen anderen Blind Willie McTell war.

Der älteste Vertreter des Atlanta Blues war Peg Leg Howell, der 1926 seine ersten Aufnahmen machte. Ihm folgten Barbecue Bob, Laughing Charley Lincoln und Curley Weaver.

Gelegentlich schlossen sich die Musiker zu Gruppen zusammen; die bekannteste dieser Bands waren die Georgia Cotton Pickers.

Vertreter des Atlanta BluesBearbeiten

WeblinksBearbeiten

SonstigesBearbeiten

Atlanta Blues ist auch der Titel eines Stückes von W. C. Handy.