Asystel Volley Novara

italienischer Volleyballverein

Asystel Volley Novara war ein italienischer Frauen-Volleyballverein aus Novara, der an der höchsten italienischen Spielklasse, der Serie A1, sowie der Volleyball Champions League teilnahm.

Asystel Volley Novara
Italienischer Volleyball-Verband
Vereinsdaten
Gründung 2003
Adresse piazza Martin Luther King 9
28100 Novara
Präsident Antonio Caserta
Volleyball-Abteilung
Liga Serie A1
Spielstätte Sporting Palace Novara
Trainer Giovanni Caprara
Erfolge
  • Italienischer Pokalsieger 2004
  • Italienischer Supercup-Sieger 2003, 2005
  • Italienischer Vizemeister 2004, 2009
  • Top Teams Cup-Sieger 2006
  • CEV-Pokal-Sieger 2009
letzte Saison 4. Platz (2011/12)
Stand: 14. März 2019

GeschichteBearbeiten

Von 2001 bis 2003 spielte AGIL Volley Novara unter dem Sponsornamen Asystel Novara in der Serie A1. 2003 beschloss AGIL, sich wieder auf die Jugendarbeit zu konzentrieren und übertrug das Spielrecht auf den neugegründeten Verein Asystel Volley Novara. Novara gewann 2003 und 2005 den italienischen Supercup, 2004 den Pokalwettbewerb, 2006 den Top-Teams-Cup sowie 2009 den CEV-Pokal. 2005 stand man im Finale der Volleyball Champions League, das gegen Foppapedretti Bergamo verloren wurde. 2004 und 2009 erreichte Asystel zudem das Playoff-Finale der Serie A1, konnte aber nie Meister werden.

2012 wurde Asystel Volley Novara aufgelöst.

Bekannte ehemalige SpielerinnenBearbeiten

WeblinksBearbeiten