Astrid Lødemel

norwegische Skirennläuferin
Astrid Lødemel Ski Alpin
Nation NorwegenNorwegen Norwegen
Geburtstag 9. Dezember 1971 (48 Jahre)
Geburtsort Oslo, Norwegen
Karriere
Disziplin Abfahrt, Super-G
Status zurückgetreten
Karriereende 1995
Medaillenspiegel
Weltmeisterschaften 0 × Gold 1 × Silber 1 × Bronze
FIS Alpine Skiweltmeisterschaften
0Silber0 Morioka 1993 Abfahrt
0Bronze0 Morioka 1993 Super-G
Platzierungen im Alpinen Skiweltcup
 Einzel-Weltcupdebüt 21. Dezember 1991
 Gesamtweltcup 19. (1992/93)
 Abfahrtsweltcup 13. (1992/93)
 Super-G-Weltcup 11. (1992/93)
 Riesenslalomweltcup 20. (1994/95)
 Kombinationsweltcup 16. (1991/92)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Abfahrt 0 0 1
 Super-G 0 1 0
 

Astrid Lødemel (* 9. Dezember 1971 in Oslo, Norwegen) ist eine ehemalige norwegische Skirennläuferin.

Die Abfahrts- und Super-G-Spezialistin errang in ihrer Karriere im Weltcup 14 Top-10-Plätze, einen Sieg konnte sie aber nicht verbuchen. Als bestes Resultat erreichte sie den zweiten Platz beim Super-G von Vail im Dezember 1992, wobei sie auf die Siegerin Ulrike Maier lediglich zwei Hundertstelsekunden einbüßte. Einen dritten Platz erreichte sie im März 1993 in der Abfahrt von Morzine hinter Katja Seizinger und Regina Häusl.

Bei den Olympischen Winterspielen 1992 in Albertville wurde Astrid Lødemel 15. in der Abfahrt und 22. in der Kombination. Der Höhepunkt ihrer Karriere war die Ski-Weltmeisterschaft 1993 in Morioka. In der Abfahrt gewann sie hinter Kate Pace die Silber-, drei Tage später im Super-G hinter Katja Seizinger und Sylvia Eder die Bronzemedaille. 1995 beendete sie ihre Karriere als Skirennläuferin.

WeblinksBearbeiten