Astet

französische Gemeinde

Astet ist eine französische Gemeinde mit 43 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Ardèche der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Die Einwohner werden Asténiens genannt.

Astet
Astet (Frankreich)
Astet
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département (Nr.) Ardèche (07)
Arrondissement Largentière
Kanton Haute-Ardèche
Gemeindeverband Montagne d’Ardèche
Koordinaten 44° 42′ N, 4° 2′ OKoordinaten: 44° 42′ N, 4° 2′ O
Höhe 746–1544 m
Fläche 34,82 km²
Einwohner 43 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 1 Einw./km²
Postleitzahl 07330
INSEE-Code

Blick auf Astet

GeographieBearbeiten

Astet befindet sich am Beginn des von der Ardèche durchflossenen Tals im Hochland der Cevennen, im Süden des Départements. Die Gemeinde grenzt an die Nachbarkommune Lanarce. Die nächstgrößere Stadt ist Aubenas in 30 Kilometern Entfernung Richtung Südosten. Man erreicht den Ort über eine Verbindungsroute mit der Nationalstraße, die auf den Col de la Chavade (1266 Meter hoch) führt. Auch der Fluss Espézonnette durchquert das Gemeindegebiet. Das Dorf selbst liegt auf einem Berghang und ist eines der schneereichsten der Region. Die Landschaft wird von Felsenklippen, Ginster- und Farnsträuchern geprägt. Astet ist Zufluchtsort großer Wildschweinfamilien.

GeschichteBearbeiten

Astet war im Mittelalter nur kurzzeitig Gemeinde gewesen und existierte bis 1790. Anschließend war der Ort Teil der Nachbargemeinde Mayres. Am 12. Juli 1907 wurde der Ort mit dem Nachbardorf Mares zur heutigen Kommune Astet fusioniert.

EinwohnerentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2016
Einwohner 166 139 109 73 67 51 44 41
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Der Tourismus ist sehr bedeutend für die Gemeinde Astet. Sie ist Teil des Regionalen Naturparks Monts d’Ardèche. Um den Ort herum befindet sich ein etwa 2000 Hektar großes Waldgebiet inmitten der Cevennen. In den höheren Lagen befinden sich Weideflächen und die Skistation Croix-de-Bauzon. Im Ort befindet sich das Lokal La Burle. Die Quelle der Ardèche befindet sich in einem kleinen Wald mit dem Namen Mazan. Das Massif du Boizon wird auf einer Wanderroute passiert, die auch am Les Issartoux und Bel Air Cham-Longe Station macht.

WeblinksBearbeiten

Commons: Astet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien