Assaba (arabisch ولاية العصابة, DMG Wilāyat al-ʿAṣāba) ist eine Verwaltungsregion im Süden des westafrikanischen Landes Mauretanien. 2017 wurde die Bevölkerung der Region auf 360.200 geschätzt.[1]

NouakchottTrarzaDakhlet NouadhibouBraknaGorgolGuidimakaAssabaTagantInchiriHodh El GharbiAdrarTiris ZemmourHodh Ech CharguiSenegalMaliMarokkoSpanien (Kanarische Inseln)Westsahara: de-facto teils zu Marokko und vollständig von Marokko beanspruchtAlgerien
Lage der Verwaltungsregion Assaba in Mauretanien
Départements in Assaba

Die Hauptstadt Assabas ist Kiffa, ein weiteres wichtiges Zentrum ist Kankossa. Assaba gliedert sich in die fünf Départements Barkewol, Boumdeid, Guérou, Kankossa und Kiffa.

Die Region grenzt im Norden an die Verwaltungsregionen Brakna und Tagant, im Osten an Hodh El Gharbi, im Süden ans Nachbarland Mali und im Westen an Gorgol und Guidimaka.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mauretanien: Regionen, Städte & urbane Orte - Einwohnerzahlen in Karten und Tabellen. Abgerufen am 16. Mai 2018.

Koordinaten: 16° 40′ N, 11° 43′ W