Asienspiele 2018/Fußball

Bei den Asienspielen 2018 in Indonesien wurden vom 10. August bis zum 1. September 2018 zwei Wettbewerbe im Fußball ausgetragen. Am Turnier der Männern nahmen 25 Mannschaften teil, bei den Frauen waren es 11 Mannschaften. Ausgetragen wurden die Spiele nicht nur in Palembang auf Sumatra, sondern auch in den auf der Nachbarinsel Java liegenden Städten Bekasi, Cibinong, Cikarang und Soreang.

Asienspiele 2018
Fußball
Information
Austragungsort Indonesien Indonesien
Wettkampfstätte siehe Spielorte
Nationen 27
Datum 10. August bis 1. September 2018
Entscheidungen 2
Incheon 2014

Wie seit dem Turnier 2002 in Busan wurden bei den Männern nur U-23-Mannschaften zugelassen, die mit maximal drei älteren Athleten verstärkt werden durften. Diese Einschränkung gab es bei den Frauen nicht.

Das Turnier der Männer gewann Südkorea mit einem 2:1-Sieg nach Verlängerung im Finale gegen Japan. Im Spiel um Bronze setzten sich die Vereinigten Arabischen Emirate mit 4:3 im Elfmeterschießen gegen den Vietnam durch. Torschützenkönig wurde der Südkoreaner Hwang Ui-jo mit neun Treffern. Bei den Frauen gewann Japan das Finale gegen China mit 1:0. Die Bronzemedaille sicherte sich Südkorea mit einem 4:0-Sieg gegen Chinese Taipei. Torschützenkönigin wurde die Chinesin Wang Shanshan mit zwölf Toren.

Spielorte Bearbeiten

 
Asienspiele 2018/Fußball (Java)
Spielorte in Indonesien 2018

Die Spiele wurden in sechs verschiedenen Stadien in fünf Städten Indonesiens ausgetragen. Neben zwei Stadien in Palembang auf der Insel Sumatra, befanden sich die restlichen vier auf der Nachbarinsel Java rund um die Landeshauptstadt Jakarta. Das Spiel um Bronze und das Endspiel der Männer fand im Pakansari Stadium statt, das Spiel um Bronze und das Endspiel der Frauen im Gelora-Sriwijaya-Stadion.

Drei der sechs Stadien verfügten über eine Kapazität zwischen 23.000 und 28.000 Zuschauern. Die beiden größten Stadion waren das Patriot-Candrabaga-Stadion in Bekasi und das Pakansari Stadium in Cibinong mit einer Kapazität von jeweils 30.000 Zuschauern, das kleinste Stadion hingegen, das Bumi-Sriwijaya-Stadion, bot nur Platz für 7.000 Zuschauer.

Bekasi Cibinong Cikarang
Patriot-Candrabaga-Stadion
Kapazität: 30.000[1]
Pakansari Stadium
Kapazität: 30.000[1]
Wibawa-Mukti-Stadion
Kapazität: 28.000[1]
   
Palembang Soreang
Gelora-Sriwijaya-Stadion
Kapazität: 23.000[1]
Bumi-Sriwijaya-Stadion
Kapazität: 7.000[1]
Jalak-Harupat-Stadion
Kapazität: 27.000[1]
     

Männerturnier Bearbeiten

Fußballturnier der Asienspiele 2018
Männer
Anzahl Nationen 25
Sieger Korea Sud  Südkorea (5. Titel)
Austragungsort Palembang, Indonesien
Eröffnungsspiel 10. August 2018
Endspiel 1. September 2018
Spiele 56
Tore 165 (⌀: 2,95 pro Spiel)
Torschützenkönig Korea Sud  Hwang Ui-jo (9 Tore)
  Gelbe Karten 173 (⌀: 3,09 pro Spiel)
  Gelb-Rote Karten (⌀: 0,04 pro Spiel)
  Rote Karten (⌀: 0,09 pro Spiel)

Teilnehmer Bearbeiten

Bis Ende Mai 2018 hatten sich insgesamt 32 Mannschaften zur Teilnahme angemeldet.[2] An der Gruppenauslosung am 5. Juli 2018 in Jakarta nahmen dann nur 24 Teams teil. Die Mannschaften wurden entsprechend ihren Platzierungen beim letzten Fußballturnier der Asienspiele im September 2014 auf vier Lostöpfe verteilt und in sechs Gruppen mit jeweils vier Mannschaften gelost. Gastgeber Indonesien war bereits als Gruppenkopf der Gruppe A gesetzt.

Bei der ursprünglichen Auslosung wurden mit Palästina und den Vereinigten Arabischen Emiraten zwei Teams ausgelassen, sodass die beiden am 25. Juli 2018 in einer weiteren Auslosung einer der sechs Gruppen zugelost wurden. Palästina kam in Gruppe A und die Emirate in Gruppe E.[3] Knapp eine Woche später zog der Irak seine Mannschaft vom Turnier zurück. Um alle Gruppen wieder auf eine Mindestgröße von vier Teams zu bringen, wurden die Emirate in einer weiteren Auslosung ausgewählt, den Irak in Gruppe C zu ersetzen.[4]

Mit insgesamt 25 Mannschaften wurde kein neuer Rekord aufgestellt. Von den Teilnehmern 2014 fehlen mit Afghanistan, Indien, dem Irak, Jordanien, Kuwait, den Malediven, dem Oman, Singapur und Tadschikistan insgesamt neun Teams. Wieder dabei sind Syrien (letztmals 2006), Bahrain und Katar (beide letztmals 2010). Erstmals mit einer U-23-Mannschaft vertreten sind Chinese Taipei und Myanmar.

Gruppe A Gruppe B Gruppe C
Indonesien  Indonesien Thailand  Thailand Vereinigte Arabische Emirate  Ver. Arab. Emirate1
Hongkong  Hongkong Usbekistan  Usbekistan China Volksrepublik  China
Laos  Laos Bangladesch  Bangladesch Osttimor  Osttimor
Chinesisch Taipeh  Chinese Taipei Katar  Katar Syrien  Syrien
Palastina Autonomiegebiete  Palästina1
Gruppe D Gruppe E Gruppe F
Japan  Japan Korea Sud  Südkorea Korea Nord  Nordkorea
Vietnam  Vietnam Kirgisistan  Kirgisistan Saudi-Arabien  Saudi-Arabien
Pakistan  Pakistan Malaysia  Malaysia Iran  Iran
Nepal  Nepal Bahrain  Bahrain Myanmar  Myanmar

Anmerkung

1 
Beide Mannschaften wurden nachträglich zugelost. Die Emirate ersetzten dabei den Irak, der sich vom Wettbewerb zurückzog.

Gruppenphase Bearbeiten

Die Gruppensieger und -zweiten qualifizierten sich zusammen mit den vier besten Gruppendritten für das Achtelfinale, die restlichen Dritt- und Viertplatzierten schieden aus dem Wettbewerb aus. Bei Punktgleichheit zweier oder mehrerer Mannschaften wurde die Platzierung durch folgende Kriterien ermittelt:[5]

  1. Anzahl Punkte im direkten Vergleich
  2. Tordifferenz im direkten Vergleich
  3. Anzahl Tore im direkten Vergleich
  4. Tordifferenz aus allen Gruppenspielen
  5. Anzahl Tore in allen Gruppenspielen
  6. Wenn es nur um zwei Mannschaften geht und diese beiden auf dem Platz stehen, kommt es zwischen diesen zu einem Elfmeterschießen.
  7. Niedrigere Anzahl Punkte durch Gelbe und Rote Karten (Gelbe Karte 1 Punkt, Gelb-Rote und Rote Karte 3 Punkte, Gelbe Karte auf die eine direkte Rote Karte folgt 4 Punkte)
  8. Losziehung

Gruppe A Bearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Indonesien  Indonesien  4  3  0  1 011:300  +8 09
 2. Palastina Autonomiegebiete  Palästina  4  2  2  0 005:300  +2 08
 3. Hongkong  Hongkong  4  2  1  1 009:500  +4 07
 4. Laos  Laos  4  1  0  3 004:800  −4 03
 5. Chinesisch Taipeh  Chinese Taipei  4  0  1  3 000:100 −10 01
10. August 2018, 16:00 Uhr (11:00 Uhr MESZ) in Bekasi
Laos Hongkong 1:3 (0:2)
10. August 2018, 19:00 Uhr (14:00 Uhr MESZ) in Bekasi
Palästina Chinese Taipei 0:0
12. August 2018, 16:00 Uhr (11:00 Uhr MESZ) in Bekasi
Palästina Laos 2:1 (0:1)
12. August 2018, 19:00 Uhr (14:00 Uhr MESZ) in Bekasi
Chinese Taipei Indonesien 0:4 (0:0)
15. August 2018, 16:00 Uhr (11:00 Uhr MESZ) in Bekasi
Hongkong Chinese Taipei 4:0 (4:0)
15. August 2018, 19:00 Uhr (14:00 Uhr MESZ) in Bekasi
Indonesien Palästina 1:2 (1:1)
17. August 2018, 16:00 Uhr (11:00 Uhr MESZ) in Bekasi
Hongkong Palästina 1:1 (0:1)
17. August 2018, 19:00 Uhr (14:00 Uhr MESZ) in Bekasi
Laos Indonesien 0:3 (0:1)
20. August 2018, 19:00 Uhr (14:00 Uhr MESZ) in Bekasi
Indonesien Hongkong 3:1 (0:1)
20. August 2018, 19:00 Uhr (14:00 Uhr MESZ) in Cibinong
Chinese Taipei Laos 0:2 (0:1)

Gruppe B Bearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Usbekistan  Usbekistan  3  3  0  0 010:000 +10 09
 2. Bangladesch  Bangladesch  3  1  1  1 002:400  −2 04
 3. Thailand  Thailand  3  0  2  1 002:300  −1 02
 4. Katar  Katar  3  0  1  2 001:800  −7 01
14. August 2018, 16:00 Uhr (11:00 Uhr MESZ) in Cibinong
Usbekistan Bangladesch 3:0 (1:0)
14. August 2018, 19:00 Uhr (14:00 Uhr MESZ) in Cibinong
Thailand Katar 1:1 (0:1)
16. August 2018, 16:00 Uhr (11:00 Uhr MESZ) in Cibinong
Bangladesch Thailand 1:1 (1:1)
16. August 2018, 19:00 Uhr (14:00 Uhr MESZ) in Cibinong
Katar Usbekistan 0:6 (0:2)
19. August 2018, 19:00 Uhr (14:00 Uhr MESZ) in Bekasi
Bangladesch Katar 1:0 (0:0)
19. August 2018, 19:00 Uhr (14:00 Uhr MESZ) in Cibinong
Thailand Usbekistan 0:1 (0:1)

Gruppe C Bearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. China Volksrepublik  China  3  3  0  0 011:100 +10 09
 2. Syrien  Syrien  3  2  0  1 006:500  +1 06
 3. Vereinigte Arabische Emirate  Ver. Arab. Emirate  3  1  0  2 005:400  +1 03
 4. Osttimor  Osttimor  3  0  0  3 003:150 −12 00
14. August 2018, 16:00 Uhr (11:00 Uhr MESZ) in Soreang
China Osttimor 6:0 (5:0)
14. August 2018, 19:00 Uhr (14:00 Uhr MESZ) in Soreang
Ver. Arab. Emirate Syrien 0:1 (0:0)
16. August 2018, 16:00 Uhr (11:00 Uhr MESZ) in Soreang
Osttimor Ver. Arab. Emirate 1:4 (0:3)
16. August 2018, 19:00 Uhr (14:00 Uhr MESZ) in Soreang
Syrien China 0:3 (0:2)
19. August 2018, 16:00 Uhr (11:00 Uhr MESZ) in Cikarang
Osttimor Syrien 2:5 (1:2)
19. August 2018, 19:00 Uhr (14:00 Uhr MESZ) in Soreang
Ver. Arab. Emirate China 1:2 (1:1)

Gruppe D Bearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Vietnam  Vietnam  3  3  0  0 006:000  +6 09
 2. Japan  Japan  3  2  0  1 005:100  +4 06
 3. Pakistan  Pakistan  3  1  0  2 002:800  −6 03
 4. Nepal  Nepal  3  0  0  3 001:500  −4 00
14. August 2018, 16:00 Uhr (11:00 Uhr MESZ) in Cikarang
Vietnam Pakistan 3:0 (2:0)
14. August 2018, 19:00 Uhr (14:00 Uhr MESZ) in Cikarang
Japan Nepal 1:0 (1:0)
16. August 2018, 16:00 Uhr (11:00 Uhr MESZ) in Cikarang
Pakistan Japan 0:4 (0:4)
16. August 2018, 19:00 Uhr (14:00 Uhr MESZ) in Cikarang
Nepal Vietnam 0:2 (0:1)
19. August 2018, 16:00 Uhr (11:00 Uhr MESZ) in Bekasi
Pakistan Nepal 2:1 (0:1)
19. August 2018, 16:00 Uhr (11:00 Uhr MESZ) in Cikarang
Japan Vietnam 0:1 (0:1)

Gruppe E Bearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Malaysia  Malaysia  3  2  0  1 007:500  +2 06
 2. Korea Sud  Südkorea  3  2  0  1 008:200  +6 06
 3. Bahrain  Bahrain  3  1  1  1 005:100  −5 04
 4. Kirgisistan  Kirgisistan  3  0  1  2 003:600  −3 01
15. August 2018, 16:00 Uhr (11:00 Uhr MESZ) in Soreang
Kirgisistan Malaysia 1:3 (0:1)
15. August 2018, 19:00 Uhr (14:00 Uhr MESZ) in Soreang
Südkorea Bahrain 6:0 (5:0)
17. August 2018, 16:00 Uhr (11:00 Uhr MESZ) in Soreang
Bahrain Kirgisistan 2:2 (1:0)
17. August 2018, 19:00 Uhr (14:00 Uhr MESZ) in Soreang
Malaysia Südkorea 2:1 (2:0)
20. August 2018, 19:00 Uhr (14:00 Uhr MESZ) in Soreang
Südkorea Kirgisistan 1:0 (0:0)
20. August 2018, 19:00 Uhr (14:00 Uhr MESZ) in Cikarang
Malaysia Bahrain 2:3 (1:2)

Gruppe F Bearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Iran  Iran  3  1  1  1 003:200  +1 04
 2. Korea Nord  Nordkorea  3  1  1  1 004:400  ±0 04
 3. Saudi-Arabien  Saudi-Arabien  3  1  1  1 003:300  ±0 04
 4. Myanmar  Myanmar  3  1  1  1 003:400  −1 04
15. August 2018, 16:00 Uhr (11:00 Uhr MESZ) in Cikarang
Saudi-Arabien Iran 0:0
15. August 2018, 19:00 Uhr (14:00 Uhr MESZ) in Cikarang
Nordkorea Myanmar 1:1 (0:1)
17. August 2018, 16:00 Uhr (11:00 Uhr MESZ) in Cikarang
Iran Nordkorea 3:0 (1:0)
17. August 2018, 19:00 Uhr (14:00 Uhr MESZ) in Cikarang
Myanmar Saudi-Arabien 0:3 (0:1)
20. August 2018, 16:00 Uhr (11:00 Uhr MESZ) in Bekasi
Iran Myanmar 0:2 (0:0)
20. August 2018, 16:00 Uhr (11:00 Uhr MESZ) in Cikarang
Nordkorea Saudi-Arabien 3:0 (2:0)

Rangliste der Gruppendritten Bearbeiten

Um alle Gruppendritten vergleichbar zu machen, wurden in Gruppe A die Spiele des Gruppendritten gegen den Gruppenletzten nicht berücksichtigt. Bei Punktgleichheit zweier oder mehrerer Mannschaften wurde die Platzierung durch folgende Kriterien ermittelt:[5]

  1. Tordifferenz in allen gewerteten Gruppenspielen
  2. Anzahl Tore in allen gewerteten Gruppenspielen
  3. Niedrigere Anzahl Punkte durch Gelbe und Rote Karten in allen gewerteten Gruppenspielen
    (Gelbe Karte 1 Punkt, Gelb-Rote und Rote Karte 3 Punkte, Gelbe Karte auf die eine direkte Rote Karte folgt 4 Punkte)
  4. Losziehung
Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte Gruppe
 1. Hongkong  Hongkong  3  1  1  1 005:500  ±0 04 A
 2. Saudi-Arabien  Saudi-Arabien  3  1  1  1 003:300  ±0 04 F
 3. Bahrain  Bahrain  3  1  1  1 005:100  −5 04 E
 4. Vereinigte Arabische Emirate  Ver. Arab. Emirate  3  1  0  2 005:400  +1 03 C
 5. Pakistan  Pakistan  3  1  0  2 002:800  −6 03 D
 6. Thailand  Thailand  3  0  2  1 002:300  −1 02 B

Finalrunde Bearbeiten

Achtelfinale Bearbeiten

23. August 2018, 16:00 Uhr (11:00 Uhr MESZ) in Bekasi
Palastina Autonomiegebiete  Palästina Syrien  Syrien 0:1 (0:0)
23. August 2018, 16:00 Uhr (11:00 Uhr MESZ) in Cikarang
Usbekistan  Usbekistan Hongkong  Hongkong 3:0 (1:0)
23. August 2018, 19:30 Uhr (14:30 Uhr MESZ) in Bekasi
Vietnam  Vietnam Bahrain  Bahrain 1:0 (0:0)
23. August 2018, 19:30 Uhr (14:30 Uhr MESZ) in Cikarang
Iran  Iran Korea Sud  Südkorea 0:2 (0:1)
24. August 2018, 16:00 Uhr (11:00 Uhr MESZ) in Bekasi
China Volksrepublik  China Saudi-Arabien  Saudi-Arabien 3:4 (0:3)
24. August 2018, 16:00 Uhr (11:00 Uhr MESZ) in Cikarang
Indonesien  Indonesien Vereinigte Arabische Emirate  Ver. Arab. Emirate 2:2 n. V. (0:1, 2:2), 3:4 i. E.
24. August 2018, 19:30 Uhr (14:30 Uhr MESZ) in Bekasi
Malaysia  Malaysia Japan  Japan 0:1 (0:0)
24. August 2018, 19:30 Uhr (14:30 Uhr MESZ) in Cikarang
Bangladesch  Bangladesch Korea Nord  Nordkorea 1:3 (0:2)

Viertelfinale Bearbeiten

27. August 2018, 16:00 Uhr (11:00 Uhr MESZ) in Bekasi
Usbekistan  Usbekistan Korea Sud  Südkorea 3:4 n. V. (1:2, 3:3)
27. August 2018, 16:00 Uhr (11:00 Uhr MESZ) in Cibinong
Saudi-Arabien  Saudi-Arabien Japan  Japan 1:2 (1:1)
27. August 2018, 19:30 Uhr (14:30 Uhr MESZ) in Bekasi
Syrien  Syrien Vietnam  Vietnam 0:1 n. V.
27. August 2018, 19:30 Uhr (14:30 Uhr MESZ) in Cibinong
Vereinigte Arabische Emirate  Ver. Arab. Emirate Korea Nord  Nordkorea 1:1 n. V. (0:0, 1:1), 5:3 i. E.

Halbfinale Bearbeiten

29. August 2018, 16:00 Uhr (11:00 Uhr MESZ) in Cibinong
Vietnam  Vietnam Korea Sud  Südkorea 1:3 (0:2)
29. August 2018, 19:30 Uhr (14:30 Uhr MESZ) in Cibinong
Japan  Japan Vereinigte Arabische Emirate  Ver. Arab. Emirate 1:0 (0:0)

Spiel um Bronze Bearbeiten

1. September 2018, 15:00 Uhr (10:00 Uhr MESZ) in Cibinong
Vietnam  Vietnam Vereinigte Arabische Emirate  Ver. Arab. Emirate 1:1 (1:1), 3:4 i. E.

Finale Bearbeiten

Südkorea Japan
Südkorea 
Finale
1. September 2018 um 18:30 Uhr (13:30 Uhr MESZ) in Cibinong (Wibawa-Mukti-Stadion)
Ergebnis: 2:1 n. V. (0:0)
Schiedsrichter: Aziz Azimov (Usbekistan  Usbekistan)
Japan 


Jo Hyeon-wooKim Jin-ya, Kim Min-jae (57. Lee Seung-woo), Kim Moon-hwanHwang In-beom, Kim Jung-min, Lee Jin-hyun (88. Jang Yun-ho), Cho Yu-minHwang Hee-chan, Son Heung-min (120.+1' Na Sang-ho), Hwang Ui-jo (118. Hwang Hyun-soo)
Cheftrainer: Kim Hak-beom
Ryōsuke KojimaKō Itakura, Yūgo Tatsuta, Daiki Sugioka (91. Keita Endō), Teruki HaraYōichi Naganuma (99. Ryō Hatsuse), Kōta Watanabe (109. Yūta Kamiya), Taishi Matsumoto, Kōji Miyoshi, Yūto Iwasaki (106. Reo Hatate) – Ayase Ueda
Cheftrainer: Hajime Moriyasu
  1:0 Lee S. (93.)
  2:0 Hwang He. (101.)


  2:1 Ueda (115.)
  Hwang He. (48.), Lee S. (106.), Jo (119.)   Itakura (82.), Naganuma (97.)

Torschützenliste Bearbeiten

Nachfolgend sind die besten Torschützen des Turniers aufgeführt. Bei gleicher Anzahl an Toren sind die Spieler alphabetisch sortiert.

Rang Nat Spieler Tore
01 Korea Sud  Hwang Ui-jo 9
02 Usbekistan  Ikromjon Alibaev 5
03 Vereinigte Arabische Emirate  Zayed al-Ameri 4
Indonesien  Alberto Gonçalves 4
Japan  Yūto Iwasaki 4
Korea Nord  Kim Yu-song 4
Korea Sud  Lee Seung-woo 4
Indonesien  Stefano Lilipaly 4
Malaysia  Safawi Rasid 4
Usbekistan  Zabikhillo Urinboev 4
China Volksrepublik  Wei Shihao 4

Schiedsrichter Bearbeiten

Beim Männerturnier kamen die folgenden 24 Schiedsrichter aus ebensovielen Ländern zum Einsatz.

Frauenturnier Bearbeiten

Fußballturnier der Asienspiele 2018
Frauen
Anzahl Nationen 11
Sieger Japan  Japan (2. Titel)
Austragungsort Palembang, Indonesien
Eröffnungsspiel 16. August 2018
Endspiel 31. August 2018
Spiele 23
Tore 132 (⌀: 5,74 pro Spiel)
Torschützenkönigin China Volksrepublik  Wang Shanshan (12 Tore)
  Gelbe Karten 23 (⌀: 1 pro Spiel)
  Gelb-Rote Karten (⌀: 0,04 pro Spiel)
  Rote Karten 0

Teilnehmer Bearbeiten

Die Gruppenauslosung fand am 5. Juli 2018 in Jakarta statt.[6] Die Mannschaften wurden entsprechend ihren Platzierungen beim letzten Fußballturnier der Asienspiele im September 2014 auf vier Lostöpfe verteilt und in zwei Gruppen mit vier und einer Gruppe mit drei Mannschaften gelost. Gastgeber Indonesien war bereits als Gruppenkopf der Gruppe A gesetzt.

Mit insgesamt elf Mannschaften wurde der Rekord von 2014 eingestellt. Von den Teilnehmern 2014 fehlen mit Indien und Jordanien nur zwei Teams. Erstmals mit einer Frauenmannschaft vertreten sind Indonesien und Tadschikistan.

Gruppe 1 Gruppe 2 Gruppe 3
Indonesien  Indonesien Korea Nord  Nordkorea Japan  Japan
Korea Sud  Südkorea China Volksrepublik  China Vietnam  Vietnam
Chinesisch Taipeh  Chinese Taipei Hongkong  Hongkong Thailand  Thailand
Malediven  Malediven Tadschikistan  Tadschikistan

Gruppenphase Bearbeiten

Die Gruppensieger und -zweiten qualifizierten sich zusammen mit den zwei besten Gruppendritten für das Viertelfinale, die restlichen Teams schieden aus dem Wettbewerb aus. Bei Punktgleichheit zweier oder mehrerer Mannschaften wurde die Platzierung durch folgende Kriterien ermittelt:[5]

  1. Anzahl Punkte im direkten Vergleich
  2. Tordifferenz im direkten Vergleich
  3. Anzahl Tore im direkten Vergleich
  4. Tordifferenz aus allen Gruppenspielen
  5. Anzahl Tore in allen Gruppenspielen
  6. Wenn es nur um zwei Mannschaften geht und diese beiden auf dem Platz stehen, kommt es zwischen diesen zu einem Elfmeterschießen.
  7. Niedrigere Anzahl Punkte durch Gelbe und Rote Karten (Gelbe Karte 1 Punkt, Gelb-Rote und Rote Karte 3 Punkte, Gelbe Karte auf die eine direkte Rote Karte folgt 4 Punkte)
  8. Losziehung

Gruppe 1 Bearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Korea Sud  Südkorea  3  3  0  0 022:100 +21 09
 2. Chinesisch Taipeh  Chinese Taipei  3  2  0  1 012:200 +10 06
 3. Indonesien  Indonesien  3  1  0  2 006:160 −10 03
 4. Malediven  Malediven  3  0  0  3 000:210 −21 00
16. August 2018, 15:00 Uhr (10:00 Uhr MESZ) in Palembang (Gelora)
Südkorea Chinese Taipei 2:1 (1:0)
16. August 2018, 18:30 Uhr (13:30 Uhr MESZ) in Palembang (Gelora)
Indonesien Malediven 6:0 (3:0)
19. August 2018, 15:30 Uhr (10:30 Uhr MESZ) in Palembang (Gelora)
Malediven Südkorea 0:8 (0:4)
19. August 2018, 18:30 Uhr (13:30 Uhr MESZ) in Palembang (Gelora)
Chinese Taipei Indonesien 4:0 (4:0)
21. August 2018, 18:30 Uhr (13:30 Uhr MESZ) in Palembang (Gelora)
Indonesien Südkorea 0:12 (0:5)
21. August 2018, 18:30 Uhr (13:30 Uhr MESZ) in Palembang (Bumi)
Chinese Taipei Malediven 7:0 (4:0)

Gruppe 2 Bearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. China Volksrepublik  China  3  3  0  0 025:000 +25 09
 2. Korea Nord  Nordkorea  3  2  0  1 024:200 +22 06
 3. Hongkong  Hongkong  3  1  0  2 006:160 −10 03
 4. Tadschikistan  Tadschikistan  3  0  0  3 001:380 −37 00
17. August 2018, 18:30 Uhr (13:30 Uhr MESZ) in Palembang (Bumi)
Nordkorea Tadschikistan 16:0 (8:0)
17. August 2018, 18:30 Uhr (13:30 Uhr MESZ) in Palembang (Gelora)
China Hongkong 7:0 (4:0)
20. August 2018, 18:30 Uhr (13:30 Uhr MESZ) in Palembang (Gelora)
Tadschikistan China 0:16 (0:3)
20. August 2018, 18:30 Uhr (13:30 Uhr MESZ) in Palembang (Bumi)
Hongkong Nordkorea 0:8 (0:4)
22. August 2018, 18:30 Uhr (13:30 Uhr MESZ) in Palembang (Gelora)
Nordkorea China 0:2 (0:1)
22. August 2018, 18:30 Uhr (13:30 Uhr MESZ) in Palembang (Bumi)
Hongkong Tadschikistan 6:1 (5:1)

Gruppe 3 Bearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Japan  Japan  2  2  0  0 009:000  +9 06
 2. Vietnam  Vietnam  2  1  0  1 003:900  −6 03
 3. Thailand  Thailand  2  0  0  2 002:500  −3 00
16. August 2018, 18:30 Uhr (13:30 Uhr MESZ) in Palembang (Bumi)
Thailand Japan 0:2 (0:1)
19. August 2018, 18:30 Uhr (13:30 Uhr MESZ) in Palembang (Bumi)
Vietnam Thailand 3:2 (3:1)
21. August 2018, 15:00 Uhr (10:00 Uhr MESZ) in Palembang (Gelora)
Japan Vietnam 7:0 (3:0)

Rangliste der Gruppendritten Bearbeiten

Um alle Gruppendritten vergleichbar zu machen, wurden in Gruppe 1 und 2 die Spiele des Gruppendritten gegen den Gruppenletzten nicht berücksichtigt. Bei Punktgleichheit zweier oder mehrerer Mannschaften wurde die Platzierung durch folgende Kriterien ermittelt:[5]

  1. Tordifferenz in allen gewerteten Gruppenspielen
  2. Anzahl Tore in allen gewerteten Gruppenspielen
  3. Niedrigere Anzahl Punkte durch Gelbe und Rote Karten in allen gewerteten Gruppenspielen
    (Gelbe Karte 1 Punkt, Gelb-Rote und Rote Karte 3 Punkte, Gelbe Karte auf die eine direkte Rote Karte folgt 4 Punkte)
  4. Losziehung
Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte Gruppe
 1. Thailand  Thailand  2  0  0  2 002:500  −3 00 3
 2. Hongkong  Hongkong  2  0  0  2 000:150 −15 00 2
 3. Indonesien  Indonesien  2  0  0  2 000:160 −16 00 1

Finalrunde Bearbeiten

Viertelfinale Bearbeiten

24. August 2018, 16:00 Uhr (11:00 Uhr MESZ) in Palembang (Gelora)
Korea Sud  Südkorea Hongkong  Hongkong 5:0 (3:0)
24. August 2018, 19:30 Uhr (14:30 Uhr MESZ) in Palembang (Gelora)
Chinesisch Taipeh  Chinese Taipei Vietnam  Vietnam 0:0 n. V., 4:3 i. E.
25. August 2018, 16:00 Uhr (11:00 Uhr MESZ) in Palembang (Gelora)
Japan  Japan Korea Nord  Nordkorea 2:1 (1:0)
25. August 2018, 19:30 Uhr (14:30 Uhr MESZ) in Palembang (Gelora)
China Volksrepublik  China Thailand  Thailand 5:0 (1:0)

Halbfinale Bearbeiten

28. August 2018, 16:00 Uhr (11:00 Uhr MESZ) in Palembang (Gelora)
Korea Sud  Südkorea Japan  Japan 1:2 (0:1)
28. August 2018, 19:30 Uhr (14:30 Uhr MESZ) in Palembang (Gelora)
Chinesisch Taipeh  Chinese Taipei China Volksrepublik  China 0:1 (0:0)

Spiel um Bronze Bearbeiten

31. August 2018, 16:00 Uhr (11:00 Uhr MESZ) in Palembang (Gelora)
Korea Sud  Südkorea Chinesisch Taipeh  Chinese Taipei 4:0 (2:0)

Finale Bearbeiten

Japan China
Japan 
Finale
31. August 2018 um 19:30 Uhr (14:30 Uhr MESZ) in Palembang (Gelora-Sriwijaya-Stadion)
Ergebnis: 1:0 (0:0)
Schiedsrichter: Oh Hyeon-jeong (Korea Sud  Südkorea)
China 


Ayaka YamashitaAya Sameshima, Shiori Miyake, Risa Shimizu, Saori AriyoshiEmi Nakajima, Rin Sumida, Yui Hasegawa, Yūka Momiki (56. Yuika Sugasawa), Moeno SakaguchiMana Iwabuchi
Cheftrainerin: Asako Takakura
Zhao LinaWu Haiyan, Li Jiayue, Han Peng, Lou JiahuiYang Lina (90.+3' Xiao Yuyi), Gu Yasha, Zhang RuiWang Shuang, Li Ying (60. Zhao Rong), Wang Shanshan
Cheftrainerin: Jia Xiuquan
  1:0 Sugasawa (90.)
  Han (88.), Wu (90.+1')

Torschützinnenliste Bearbeiten

Nachfolgend sind die besten Torschützinnen des Turniers aufgeführt. Bei gleicher Anzahl an Toren sind die Spielerinnen alphabetisch sortiert.

Rang Nat Spielerin Tore
01 China Volksrepublik  Wang Shanshan 12
02 Korea Sud  Moon Mi-ra 06
China Volksrepublik  Wang Shuang 06
04 Korea Sud  Lee Hyun-young 05
China Volksrepublik  Zhao Rong 05
06 Korea Sud  Ji So-yun 04
Korea Nord  Kim Yun-mi 04
Korea Sud  Son Hwa-yeon 04
Korea Nord  Sung Hyang-sim 04
Japan  Yuika Sugasawa 04

Schiedsrichterinnen Bearbeiten

Beim Frauenturnier kamen die folgenden elf Schiedsrichterinnen aus ebensovielen Ländern zum Einsatz.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. a b c d e f Technical Handbook for Footbal. (PDF) In: AsianGames2018.id. 7. August 2018, S. 22, archiviert vom Original am 16. August 2018; abgerufen am 16. August 2018.
  2. Bumper cast for 2018 Asian Games men's football. In: The-AFC.com. 29. Mai 2018, abgerufen am 16. August 2018.
  3. Additional challenge for Korea Republic, Indonesia. In: The-AFC.com. 25. Juli 2018, abgerufen am 15. August 2018.
  4. UAE replace Iraq in Group C. In: The-AFC.com. 3. August 2018, abgerufen am 15. August 2018.
  5. a b c d Technical Handbook for Footbal. (PDF) In: AsianGames2018.id. 7. August 2018, S. 29f, archiviert vom Original am 16. August 2018; abgerufen am 16. August 2018.
  6. Women's draws concluded. In: The-AFC.com. 5. Juli 2018, abgerufen am 15. August 2018.