Asia League Ice Hockey 2007/08

Asia League Ice Hockey.gif Asia League Ice Hockey
◄ vorherige Saison 2007/08 nächste ►
Meister: Ōji Eagles
• Asia League Ice Hockey

Die Saison 2007/08 war die fünfte Spielzeit der Asia League Ice Hockey, der höchsten ostasiatischen Eishockeyspielklasse. Meister wurden zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte überhaupt die Ōji Eagles.

ModusBearbeiten

In der regulären Saison absolvierte jede der sieben Mannschaften insgesamt 30 Spiele. Die sechs bestplatzierten Mannschaften der regulären Saison qualifizierten sich für die Playoffs, in denen der Meister ausgespielt wurde, wobei die beiden bestplatzierten Mannschaften direkt für das Playoff-Halbfinale qualifiziert waren. Für einen Sieg nach regulärer Spielzeit erhielt jede Mannschaft drei Punkte, bei einem Sieg nach Overtime zwei Punkte, bei einem Unentschieden und einer Niederlage nach Overtime gab es einen Punkt und bei einer Niederlage nach der regulären Spielzeit null Punkte.

Reguläre SaisonBearbeiten

TabelleBearbeiten

Klub Sp S OTS U OTN N Tore Punkte
1. Japan  Seibu Prince Rabbits 30 20 0 1 0 9 138:073 61
2. Korea Sud  High1 30 17 2 1 2 8 118:089 58
3. Japan  Ōji Eagles 30 17 1 2 2 8 112:074 57
4. Japan  Nippon Paper Cranes 30 15 1 2 1 11 097:085 50
5. Korea Sud  Anyang Halla 30 13 1 2 1 13 093:092 44
6. Japan  Nikkō Ice Bucks 30 8 2 2 0 18 060:109 30
7. China Volksrepublik  China Sharks 30 3 0 0 1 26 063:159 10

Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen, OTS = Overtime-Siege, OTN = Overtime-Niederlage, SOS = Penalty-Siege, SON = Penalty-Niederlage

PlayoffsBearbeiten

  Pre-Playoffs     Halbfinale     Finale
                           
      2  High1 0      
  3  Ōji Eagles 3     3  Ōji Eagles 3    
  6  Nikkō Ice Bucks 0       3  Ōji Eagles 3
      4  Nippon Paper Cranes 0
      1  Seibu Prince Rabbits 1    
  4  Nippon Paper Cranes 3     4  Nippon Paper Cranes 3    
  5  Anyang Halla 0    

WeblinksBearbeiten