Hauptmenü öffnen

Ascenso MX

zweithöchste Spielklasse im mexikanischen Vereinsfußball

Die Liga de Ascenso ist seit der Saison 2009/10 die zweithöchste Spielklasse im mexikanischen Vereinsfußball. Sie löst in dieser Eigenschaft die Primera División 'A' ab, die diese Rolle in den 15 Spielzeiten zwischen 1994/95 und 2008/09 eingenommen hatte.

Der Gesamtmeister der Liga de Ascenso ist zum Aufstieg in die Primera División berechtigt, während der Tabellenletzte in die Segunda División absteigen muss.

Inhaltsverzeichnis

Die GründungsmitgliederBearbeiten

Folgende 17 Mannschaften bestritten die Eröffnungssaison 2009/10 der Liga de Ascenso:

Verein Ort Bundesstaat Filialteam von
Alacranes de Durango Victoria de Durango   Durango eigenständig
Albinegros de Orizaba Orizaba[1]   Veracruz eigenständig
CD Irapuato Irapuato   Guanajuato eigenständig
CD Veracruz Veracruz   Veracruz eigenständig
CF La Piedad La Piedad   Michoacán eigenständig
Club León León   Guanajuato eigenständig
Club Tijuana[2] Tijuana   Baja California eigenständig
Cruz Azul Hidalgo Jasso   Hidalgo CD Cruz Azul
Dorados de Sinaloa Culiacán   Sinaloa eigenständig
Guerreros FC Hermosillo   Sonora eigenständig
Lobos BUAP Puebla   Puebla Puebla FC
Mérida FC Mérida   Yucatán Monarcas Morelia
Necaxa Aguascalientes   Aguascalientes eigenständig
Potros Neza[3] Nezahualcóyotl   México CF Atlante
Pumas Morelos Cuernavaca   Morelos UNAM Pumas
UAT Correcaminos Ciudad Victoria   Tamaulipas eigenständig
Universidad de Guadalajara Guadalajara   Jalisco eigenständig

ErläuterungenBearbeiten

  1. Gemäß Information der Website RSSSF.com (siehe Weblinks) tragen die Albinegros ihre Heimspiele derzeit in Veracruz aus.
  2. voller Name: Club Tijuana Xoloitzcuintles de Caliente
  3. Spitzname; der eigentliche Vereinsname lautet Atlante de la Universidad Tecnológico de Neza bzw. kurz Atlante UTN

Die bisherigen Meister der Liga de Ascenso (Ascenso MX)Bearbeiten

Es werden zwei Meisterschaften pro Saison ausgespielt und zwei separate Sieger (Apertura und Clausura) ermittelt. Gewinnt eine Mannschaft beide Turniere (wie es in der Eröffnungssaison Necaxa gelang), ist sie automatisch auch Gesamtsieger und zum Aufstieg in die Primera División berechtigt. Gibt es zwei unterschiedliche Sieger, tragen diese zum Saisonende das Aufstiegsfinale in einem Hin- und Rückspiel aus.

Saison Meister/Gesamtsieger Meister Apertura Meister Clausura
2009/10 Necaxa Necaxa Necaxa
2010/11 Tijuana Tijuana Irapuato
2011/12 León Correcaminos León
2012/13 La Piedad La Piedad Neza
2013/14 Leones Negros Leones Negros Estudiantes Tecos
2014/15 Dorados Necaxa Dorados
2015/16 Necaxa Juárez Necaxa
2016/17 Lobos BUAP Dorados Lobos BUAP
2017/18 Cafetaleros Tapachula1 Alebrijes Oaxaca Cafetaleros Tapachula
2018/19 Atlético San Luis Atlético San Luis Atlético San Luis

1 Weil die Cafetaleros de Tapachula kein zertifiziertes Team mit Aufstiegsrecht in die Liga MX sind, gibt es 2018 keinen Aufsteiger und keinen Absteiger (der eigentliche Absteiger Lobos BUAP bleibt somit in der höchsten Spielklasse).

WeblinksBearbeiten

Siehe auchBearbeiten