Arrondissement Saint-Pierre (Martinique)

Arrondissement in der Region Martinique in Frankreich

Das Arrondissement Saint-Pierre ist eine Verwaltungseinheit des französischen Départements Martinique. Hauptort (Unterpräfektur) ist Saint-Pierre.

Arrondissement Saint-Pierre
Region Martinique
Département Martinique
Unterpräfektur Saint-Pierre
Einwohner 22.576 (1. Jan. 2018)
Bevölkerungsdichte 118 Einw./km²
Fläche 191,27 km²
Gemeinden 8
INSEE-Code 9724

Lage des Arrondissements Saint-Pierre im Département Martinique

Es wurde zum 1. Juni 1995 aus Teilen des Arrondissements Fort-de-France gebildet.[1]

EinwohnerentwicklungBearbeiten

1967 1974 1982 1990 1999 2006
24.090 23.278 21.178 23.336 23.436 23.807

GemeindenBearbeiten

Die 8 Gemeinden des Arrondissements Saint-Pierre sind:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2018
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Bellefontaine 1.770 11,89 149 97234 97222
Case-Pilote 4.454 18,44 242 97205 97222
Fonds-Saint-Denis 700 24,28 29 97208 97250
Le Carbet 3.498 36,00 97 97204 97221
Le Morne-Rouge 4.955 37,64 132 97218 97260
Le Morne-Vert 1.825 13,37 136 97233 97226
Le Prêcheur 1.252 29,92 42 97219 97250
Saint-Pierre 4.122 38,72 106 97225 97250
Arrondissement Saint-Pierre 22.576 210,26 107 9724 – 

KantoneBearbeiten

Bis 2015 bestanden im Arrondissement Saint-Pierre die folgenden 5 Kantone:

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Dekret Nr. 95-725 vom 9. Mai 1995