Hauptmenü öffnen

Armagh City, Banbridge and Craigavon

District in Nordirland

Armagh City, Banbridge and Craigavon (irisch Ceantar Ard Mhacha, Dhroichead na Banna agus Craigavon) ist ein District in Nordirland. Er wurde am 1. April 2015 aus District und Stadt Armagh, dem District Craigavon, dem größten Teil des Borough Banbridge sowie einem kleinen Teil von Dungannon and South Tyrone gebildet.[1] Verwaltet wird er durch das Armagh city, Banbridge and Craigavon District Council.

Armagh City, Banbridge and Craigavon
Irisch: Ceantar Ard Mhacha, Dhroichead na Banna agus Craigavon
Ulster Scots: Airmagh, Bannbrig an Craigavon
Lage von Armagh City, Banbridge and Craigavon in Nordirland
Lage von Armagh City, Banbridge and Craigavon in Nordirland
Basisdaten
Staat Vereinigtes Königreich
Landesteil Nordirland
Distrikt Armagh, Banbridge and Craigavon
Sitz Craigavon
Fläche 1337 km²
Einwohner 207.800 (2015)
Dichte 155 Einwohner pro km²
Gründung 1. April 2015
ISO 3166-2 GB-ABC
Webauftritt www.armaghbanbridgecraigavon.gov.uk (englisch)
Politik
Lord Mayor Garath Keating
Partei Sinn Féin

Koordinaten: 54° 21′ N, 6° 30′ W

Inhaltsverzeichnis

LageBearbeiten

Der neue District bedeckt den Nordteil des County Armagh und den Nordwestteil des County Down. Er enthält den Oberlauf des Bann, große Teil des Südufers des Lough Neagh und die Stadt Armagh. Es gibt dort 139.285 Stimmberechtigte.[2] Der Name wurde am 17. September 2008 festgelegt und 2016 mit dem Zusatz "City" für Armagh verändert um dessen Status hervorzuheben.

Demografische DatenBearbeiten

Die im neuen District lebenden Nationalitäten sind lt. der Volkszählung von 2011:

  • 50,5 % Briten
  • 28,9 % Nordiren
  • 25,2 % Iren
  • 4,6 % Sonstige
  • 1,3 % Engländer, Schotten oder Waliser

Die Religionszugehörigkeit im neuen District stellt sich, wie folgt, dar:

  • 51,7 % Protestanten und andere christliche Konfessionen
  • 43,0 % Katholiken
  • 5,3 % Sonstige und keine

VerwaltungBearbeiten

Das Armagh, Banbridge and Craigavon District Council ersetzte das Armagh City and District Council, das Banbridge District Council und das Craigavon Borough Council. Die ersten Wahlen für das District Council sollten eigentlich im Mai 2009 stattfinden, aber am 25. April 2008 verkündete Shaun Woodward, Minister für Nordirland, dass die Wahlen auf 2011 verschoben seien.[3] Die ersten Wahlen fanden dann tatsächlich am 22. Mai 2014 statt.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Karte der neuen und alten Districts (Memento des Originals vom 23. September 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.doeni.gov.uk des Department of the Environment, abgerufen am 6. Oktober 2015
  2. Provisional Recommendations of the District Electoral Areas Commissioner for Northern Ireland. Abgerufen am 7. Oktober 2015.@1@2Vorlage:Toter Link/www.deac-ni.org (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  3. Northern Ireland elections are postponed, BBC News (25. April 2008). Abgerufen am 6. Oktober 2015.