Arkiv för nordisk filologi

wissenschaftliche Zeitschrift

Arkiv for/för nordisk filologi (‚Archiv für nordische Philologie‘) ist eine wissenschaftliche Zeitschrift, die Texte und Abhandlungen zu philologischen Themen in mehreren Sprachen herausgibt.

Arkiv för nordisk filologi
Kurzform: Ark. Nord. Filol. (ANF)

Fachgebiet Altnordische Literatur und Philologie
Sprache Dänisch, Deutsch, Isländisch, Norwegisch, Schwedisch
Verlag Lund: Arkiv (zuvor Lund Univ. Press)
C. W. K. Gleerups förlag [anfangs] (Schweden)
Hauptsitz Lund
Erstausgabe 8. Oktober 1883
Erscheinungsweise jährlich
Chefredakteure Lars-Olof Delsing, Karl G. Johansson
Weblink www.sol.lu.se/en/anf/
ISSN (Print)

GeschichteBearbeiten

Die Zeitschrift veröffentlicht philologische und linguistische Artikel über ältere nordische Literatur, skandinavischen Studien oder nordischen Sprachen. Gegründet wurde sie im Jahr 1882, um die neuesten Erkenntnisse der Sprachforschung der nordischen Region zu publizieren. Sie erscheint einmal jährlich als Broschüre an der Universität Lund.

Erste Überlegungen gab es bereits im Jahr 1881 beim zweiten Philologentreffen. Die ersten vier Ausgaben (auch als Folge 1 bezeichnet) des Arkiv for nordisk filologi wurden zunächst unter der Leitung von Gustav Storm herausgegeben und durch den Verlag J. W. Cappelen (1882–1888) in Christiania (Oslo) gedruckt. Es war die erste Zeitschrift, die sich dem Studium der nordischen Sprachen und des nordischen literarischen Lebens widmete. Ab 1889 wurde die „ny följd“ (Neue Folge) unter Leitung von Axel Kock beim „C. W. K. Gleerups förlag“ in Lund unter dem Titel Arkiv för nordisk filologi veröffentlicht (von 1890 bis 1944 auch in Leipzig bei Otto Harrassowitz).[1] Die Journale enthielten je vier Hefte und kosteten 6 Kronen.

Die Zeitschrift wird seit 1966 durch den „Axel Kocks fond för nordisk filologi“ unterstützt und mit dem Titelzusatz Arkiv för nordisk filologi. ANF / utg. med understöd av Nordiska Publiceringsnämnden för Humanistiska och Samhällsvetenskapliga Tidskrifter Axel Kocks Fond för Nordisk Filologi an der Universität Lund herausgegeben.

Zu den Autoren gehörten unter anderem:

Leitende Herausgeber
Zeitraum Name
1883–1888 Gustav Storm
1889–1928 Axel Kock
1929–1937 Emil Olson
1939–1942 Erik Noreen
1944–1967 Karl Gustav Ljunggren
1968–1978 Ture Johannisson
1979–1987 Sven Benson
1988–1996 Bengt Pamp, Christer Platzack
1997–2007 Göran Hallberg, Christer Platzack
2007– Lars-Olof Delsing, Karl G. Johansson

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Arkiv for/för nordisk filologi. In: runeberg.org. 1882, abgerufen am 25. Februar 2018 (dänisch).