Hauptmenü öffnen
Argon Verlag

Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 1952 / 2005
Sitz DeutschlandDeutschland Berlin
Leitung Kilian Kissling (Geschäftsführung)
Mitarbeiterzahl 9
Branche Hörbuch- u. Hörspielproduktionen
Website http://www.argon-verlag.de

Der Argon Verlag ist seit 2005 ein deutscher Hörbuchverlag mit Firmensitz in Berlin.[1] Sein Programmschwerpunkt liegt auf belletristischen Lesungen. Das Unternehmen gehört zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck.

GeschichteBearbeiten

1952 wurde der Argon Verlag als Tochter des Berliner Tagesspiegels gegründet. Der Verlag sollte „die desillusionierten Berliner mit schmachtenden Liebesromanen und den tröstlichen traditionellen Werten aus der Feder selbstbewusster Adeliger“ versorgen. Mitte der 1980er wird Argon als Berliner Kulturverlag reaktiviert und gab u. a. Werke des Theaterkritikers Alfred Kerr heraus.

1995 wurde der Argon Verlag zusammen mit der Nicolaischen Verlagsbuchhandlung von der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck übernommen und legte dann Berlinbücher vor, deren Schwerpunkt vor allem im Servicebereich mit Bildbänden und Stadtführern lagen. Unter dem Dach von S. Fischer Verlag, der ebenfalls zur Holtzbrinck-Gruppe gehört, gab der Argon Verlag ab 1998 den Berlin-Bezug auf und verlor damit auch sein Profil.

Zum 1. Januar 2005 traf der S. Fischer Verlag die Entscheidung, unter dem Label Argon keine Bücher mehr vorzulegen.[2]

Weiterhin zur Holtzbrinck-Gruppe gehörend, wurde 2005 aus dem Argon Verlag ein reiner Hörbuchverlag mit dem Programmschwerpunkt belletristische Lesungen.

ProgrammBearbeiten

Das Verlagsprogramm umfasst vor allem aktuelle Spitzentitel deutscher Buchverlage, aber auch Hörbücher klassischer Werke und ungekürzte Erzählungen der Weltliteratur. Es gliedert sich in die Bereiche

  • Unterhaltung
  • Spannung
  • Klassiker
  • Romantic Fantasy
  • Hörbücher für Kinder und Jugendliche

Die Einspielungen werden von namhaften Schauspielern und Synchronsprechern vorgenommen. Auch Schriftsteller, wie z. B. Christoph Ransmayr, Werner Tiki Küstenmacher, Martin Walser haben eigene Werke selbst gelesen.

Publikationen (Auswahl)Bearbeiten

Hörbuch-BestsellerBearbeiten

Hörspiel-SoapBearbeiten

Der Argon Verlag veröffentlicht seit Sommer 2007 die „Hörspiel-Soap… und nebenbei Liebe. Prominente Sprecher sind unter anderem Oliver Rohrbeck, Judy Winter, Oliver Kalkofe, Dorkas Kiefer, Julia Biedermann und Dieter Landuris.

DAISY-HörbucherBearbeiten

Seit Oktober 2008 erscheint die argon daisy edition: Hier wurden bereits über 100 Titel des Verlages im neuen Format des DAISY-Hörbuchs veröffentlicht.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ein Hoch auf Argon!, Meldungen zum 10-jährigen Bestehen des Hörbuchverlags vom 31. Mai 2015, online unter schreib-lust.de
  2. Iris Alanyali: Argon klappt die Buchdeckel zu, Meldung vom 7. Juli 2004 in der Berliner Morgenpost, online unter morgenpost.de