Archäologischer Park

Wikimedia-Begriffsklärungsseite

Als Archäologischer Park bezeichnet man Themenparks, die der Erschließung archäologischer Stätten dienen, also in die Landschaft eingebettete Ruinen oder archäologische Fundstätten (Archäologische Denkmale) für Publikum erfahrbar macht, meist an ihrem Originalort (in situ). Dazu gehören meist Rahmenkonzepte wie Ausstellungshäuser für Fundstücke und Dokumentation, oder Führungen.

Beispiele:

Deutschland:

Griechenland:

Lettland

Österreich

Spanien

USA

BelegeBearbeiten

  1. Limes-Park Rainau