Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer

Der Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer in Deutschland e.V. (AEU) mit Sitz in Karlsruhe ist ein Netzwerk protestantischer Unternehmer, Manager und Führungskräfte, das die Verantwortung der Wirtschaft für Kirche und Gesellschaft fördert.

Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer in Deutschland
Logo
Rechtsform Eingetragener Verein
Gründung 1966
Sitz Karlsruhe
Motto protestantisch verantwortlich handeln
Vorsitz Friedhelm Wachs
Website www.aeu-online.de

GeschichteBearbeiten

Der AEU wurde 1966 durch den evangelischen Textilunternehmer Walter Albert Bauer mitgegründet und verstand sich zunächst als ein durchaus kritischen Gegenüber zu den kirchlichen Arbeitnehmerverbänden und den Ämtern für Industrie- und Sozialarbeit der Kirchen. Heute fungiert er als Vermittler zwischen Kirche und Wirtschaft und ist besonders bei Tagungen der Evangelischen Akademien ein wichtiger Kooperationspartner der evangelischen Kirche. Er ist personell in kirchlichen, vor allem synodalen Gremien sehr gut vernetzt. Juristisch ist der AEU ein eingetragener Verein mit Sitz in Karlsruhe und als gemeinnützig anerkannt.[1]

ZielsetzungBearbeiten

Ziel ist es, „dass die Soziale Marktwirtschaft verstanden und als eine aus christlicher Sicht ethisch verantwortbare Wirtschaftsordnung akzeptiert wird“.[2]

Angesprochen werden Unternehmer, politisch Verantwortliche und Vertreter verschiedener Fakultäten als auch Leitende Geistliche sowie Führungskräfte der evangelischen Kirche. Voraussetzung für eine Mitgliedschaft ist ein hohes Maß an Verbundenheit mit der evangelischen Kirche.

StrukturBearbeiten

Der AEU wird von einem Vorstand geführt, dem acht Mitglieder angehören. Vorsitzender ist Friedhelm Wachs.[3] Hauptamtlicher Geschäftsführer ist Stephan Klinghardt (Karlsruhe).

Dem Kuratorium gehören zwölf Mitglieder an. Vorsitzender ist Michael Freiherr Truchseß (Niederflorstadt), Stellvertreter Peter Leibinger (Ditzingen).

Als theologischer Berater des AEU fungiert der Wiesbadener Dekan Martin Mencke.[4]

Der AEU kooperiert mit dem Bund Katholischer Unternehmer.

Regionale Arbeitsgruppen bestehen für die Regionen:

  • Berlin / Brandenburg
  • Braunschweig / Niedersachsen
  • Dresden / Sachsen
  • Düsseldorf / Rheinland
  • Freiburg / Südbaden
  • Hagen / Südwestfalen
  • Hamburg / Schleswig-Holstein
  • Hannover / Niedersachsen
  • Köln-Bonn-Leverkusen
  • Leipzig / Mitteldeutschland
  • Magdeburg-Dessau
  • München / Bayern
  • Osnabrücker Land
  • Rhein-Main-Gebiet / Frankfurt am Main
  • Ruhr
  • Württemberg
  • Wiesbaden-Mainz

VeröffentlichungenBearbeiten

Eine Liste der Veröffentlichungen findet sich auf der AEU-Website.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Vor 75 Jahren Geheimtagung: AEU erinnert an protestantische Wurzeln der Sozialen Marktwirtschaft, idea.de, Artikel vom 18. November 2017.
  2. Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer e.V. (Memento vom 8. September 2008 im Internet Archive) (Seite abgerufen am 8. September 2008)
  3. Evangelische Unternehmer: Wechsel im Vorsitz, idea.de, Meldung vom 23. September 2020.
  4. Evangelische Unternehmer wählen neuen Theologischen Berater, idea.de, Meldung vom 17. September 2015.