Hauptmenü öffnen

Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung

Die Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung (ANU) ist der Dachverband der Umweltbildungseinrichtungen in Deutschland. Die ANU gliedert sich in einen Bundesverband und 14 Landesverbände. Der Bundesverband und die Landesverbände sind jeweils eigenständige, gemeinnützige und eingetragene Vereine. Im Jahr 1988 wurde die ANU zunächst als lockerer Verbund von Umweltbildungseinrichtungen gegründet. Im Jahr 1990 wurde die Arbeit durch die Gründung des eingetragenen Vereins organisatorisch verbessert.

ZieleBearbeiten

  • Lobbyarbeit für die Mitgliedseinrichtungen durch Information von Entscheidungsträgern in Politik und Verwaltung über die Belange der Umweltbildung, Naturbildung und Natur- und Umweltpädagogik.
  • Unterstützung der Mitglieder durch Organisation eines Informationsaustausches untereinander und Beratung von neuen Mitgliedern
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Durchführung von Projekten zur Förderung der Umweltbildung
  • Angebote zur Qualifizierung von Mitarbeitern von Umweltbildungseinrichtungen

WeblinksBearbeiten

FußnotenBearbeiten