Hauptmenü öffnen

Appio-Latino

Stadtteil von Rom
Appio-Latino Q.IX
Wappen

Appio-Latino ist das neunte Stadtviertel von Rom (IX. Quartieri; Abkürzung Q.IX).

Das am 24. Mai 1926 eingerichtete Stadtviertel (Quartieri) Appio-Latino ist eines der 35 Quartieri der Stadt Rom. Es hat (Stand: 2016) 59 325 Einwohner auf einer Fläche von 5,89 km² und liegt südöstlich der Altstadt und der Aurelianischen Mauer sowie zwischen der Via Appia und der Via Appia Nuova, quer durchkreuzt von der historischen Via Latina.

Die nachbarschaftlichen Grenzen sind

  • im Norden mit dem Bezirk A. Monti (Rione dei Monti)
  • im Osten an den Bezirk Q. VIII Tuscolano
  • im Südosten mit dem Bezirk Q. XXVI Appio-Pignatelli
  • im Südwesten mit dem Bezirk Q. XX Ardeatino und der Bezirk R. XIX Celio (Rione del Celio).

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

Koordinaten: 41° 52′ 24″ N, 12° 30′ 58″ O