Hauptmenü öffnen

Apostolisches Vikariat Requena

römisch-katholisches Bistum in Peru

Das Apostolische Vikariat Requena (lat.: Apostolicus Vicariatus Requenaënsis) ist ein im Nordosten Perus gelegenes römisch-katholisches Apostolisches Vikariat mit Sitz in Requena.

Apostolisches Vikariat Requena
Basisdaten
Staat Peru
Apostolischer Vikar Juan Tomás Oliver Climent OFM
Generalvikar Jesús Carballo Fernández
Faustino Zapico Ramos
Fläche 82.000 km²
Pfarreien 8 (31.12.2015 / AP2017)
Einwohner 155.000 (31.12.2015 / AP2017)
Katholiken 135.000 (31.12.2015 / AP2017)
Anteil 87,1 %
Diözesanpriester 2 (31.12.2015 / AP2017)
Ordenspriester 5 (31.12.2015 / AP2017)
Katholiken je Priester 19.286
Ordensbrüder 12 (31.12.2015 / AP2017)
Ordensschwestern 20 (31.12.2015 / AP2017)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Spanisch

GeschichteBearbeiten

Das Apostolische Vikariat Requena wurde durch Papst Pius XII. am 2. März 1956 errichtet, als das von den Franziskanern betreute Apostolische Vikariat San Francisco de Ucayali mit der Apostolischen Konstitution Cum petierit in die Apostolischen Vikariate Pucallpa, San Ramón und Requena aufgeteilt wurde. Das Apostolische Vikariat Requena wurde damals den Franziskanern der peruanischen Ordensprovinz San Francisco de Solano del Perú anvertraut.[1]

Apostolische Vikare von RequenaBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. Conferencia Episcopal Peruana: Directorio Eclesiástico 2002. CEP, Lima 2002, S. 1005.