Hauptmenü öffnen

Apostolisches Vikariat Iquitos

römisch-katholisches Bistum in Peru

Das Apostolische Vikariat Iquitos (lat.: Apostolicus Vicariatus Iquitosensis) ist ein in Peru gelegenes römisch-katholisches Apostolisches Vikariat mit Sitz in Iquitos.

Apostolisches Vikariat Iquitos
Basisdaten
Staat Peru
Apostolischer Vikar Miguel Olaortúa Laspra OSA
Emeritierter Apostolischer Vikar Julián García Centeno OSA
Generalvikar Miguel Fuertes Prieto OSA
Fläche 100.041 km²
Pfarreien 25 (31.12.2015 / AP2017)
Einwohner 1.146.000 (31.12.2015 / AP2017)
Katholiken 981.000 (31.12.2015 / AP2017)
Anteil 85,6 %
Diözesanpriester 20 (31.12.2015 / AP2017)
Ordenspriester 18 (31.12.2015 / AP2017)
Katholiken je Priester 25.816
Ordensbrüder 30 (31.12.2015 / AP2017)
Ordensschwestern 60 (31.12.2015 / AP2017)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Spanisch
Kathedrale San Juan Bautista

GeschichteBearbeiten

Das Apostolische Vikariat Iquitos wurde am 5. Februar 1900 aus Gebietsabtretungen des Bistums Chachapoyas als Apostolische Präfektur San León del Amazonas errichtet. Am 22. Februar 1921 wurde die Apostolische Präfektur San León del Amazonas zum Apostolischen Vikariat erhoben.

Am 1. August 1945 wurde der Name des Apostolischen Vikariats San León del Amazonas in Apostolisches Vikariat Iquitos geändert.

Das Apostolische Vikariat gab in seiner Geschichte mehrmals Teile seines Territoriums zur Gründung neuer Apostolischer Präfekturen ab.

Ordinarien von IquitosBearbeiten

Apostolische PräfektenBearbeiten

Apostolische VikareBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten