Hauptmenü öffnen

Das Apostolische Vikariat Gambella (lateinisch Apostolicus Vicariatus Gambellensis) ist ein in Äthiopien gelegenes römisch-katholisches Apostolisches Vikariat mit Sitz in Gambella.

Apostolisches Vikariat Gambella
Karte Apostolisches Vikariat Gambella
Basisdaten
Staat Äthiopien
Apostolischer Vikar Angelo Moreschi SDB
Fläche 50.000 km²
Pfarreien 8 (2009[1])
Einwohner 507.000 (2009[1])
Katholiken 8.430 (2009[1])
Anteil 1,7 %
Diözesanpriester 10 (2009[1])
Ordenspriester 4 (2009[1])
Katholiken je Priester 602
Ordensbrüder 7 (2009[1])
Ordensschwestern 9 (2009[1])
Ritus Römischer Ritus
Kathedrale Kathedrale St. Joseph

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Das Apostolische Vikariat Gambella wurde am 16. November 2000 durch Papst Johannes Paul II. aus Gebietsabtretungen der Apostolischen Präfektur Jimma-Bonga als Apostolische Präfektur Gambella errichtet. Am 5. Dezember 2009 wurde die Apostolische Präfektur Gambella durch Papst Benedikt XVI. zum Apostolischen Vikariat erhoben.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Erezione del Vicario Apostolico di Gambella (Etiopia) e Nomina del primo Vicario Apostolico, in: Presseamt des Heiligen Stuhls: Tägliches Bulletin vom 5. Dezember 2009.