Aphrodision war eine antike Stadt auf der Halbinsel Karpas im Nordosten der Mittelmeerinsel Zypern.

Die Halbinsel Karpas im Nordosten Zyperns, NASA-Satellitenbild

Nach Mitford[1] war Aphrodision die Hauptstadt des Karpas in der späten Eisenzeit, wurde dann jedoch durch Karpasia abgelöst, das seinerseits unter die Herrschaft von Salamis fiel. Die Stadt wird bei Strabon[2] und Ptolemäus erwähnt.

LokalisierungBearbeiten

Mitford will Aphrodision auf dem Gebiet von Gialousa lokalisieren, andere setzen es mit Agios Philon (Ayfilon) bei Rizokarpaso gleich. Hogarth identifiziert es mit Aphrendrika östlich von Ayfilos, Hill[3] mit der befestigten Höhensiedlung von Rhani bei Rizokarpaso. Nach Tønnes Bekker-Nielsen[4] ist inzwischen die Ruinenstätte Liastrika bei Akanthou als das antike Aphrodision anerkannt.

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Terence Bruce Mitford: Further Contributions to the Epigraphy of Cyprus. In: American Journal of Archaeology. Band 65/2, 1961, S. 122.
  2. 14, 682.
  3. George Francis Hill: A history of Cyprus. Cambridge University Press, Cambridge 1940, S. 166.
  4. Tønnes Bekker-Nielsen: The Roads of Ancient Cyprus, Museum Tusculanum Press, 2004, S. 158.