Anzur Ismailov

usbekischer Fußballspieler

Anzur Ismailov (* 21. April 1985 in Taschkent) ist ein usbekischer Fußballspieler. Der Abwehrspieler ist usbekischer Nationalspieler.

Anzur Ismailov
Anzur Ismailov 2020.jpg
Anzur Ismailov im Februar 2020
Personalia
Geburtstag 21. April 1985
Geburtsort TaschkentUsbekische SSR
Größe 190 cm
Position Innenverteidiger
Junioren
Jahre Station
2000–2001 Soliqchi
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2003 Traktor Taschkent 2 (0)
2003–2009 Paxtakor Taschkent 67 (1)
2006 → FK Dinamo Samarkand (Leihe) 14 (3)
2010 Bunyodkor Taschkent 25 (2)
2011–2018 Changchun Yatai 144 (8)
2018–2019 Lokomotiv Taschkent 41 (5)
2020– Paxtakor Taschkent 3 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2007– Usbekistan 102 (3)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 14. März 2020

2 Stand: 5. September 2019

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Er wurde mit Paxtakor Taschkent von 2003 bis 2005 dreimal in Folge Usbekischer Meister.[1] Nach einem Zwischenspiel bei Dinamo Samarkand gewann er mit Paxtakor Taschkent 2007 erneut den Titel. 2010 ging Ismailov zu Bunyodkor Taschkent, mit dem er seine fünfte Meisterschaft gewann. 2011 wechselte er in die Chinese Super League zu Changchun Yatai. 2018 ging er zurück in seine Heimat zu Lokomotiv Taschkent.

NationalmannschaftBearbeiten

Ismailov wurde 2007 erstmals in die usbekische Nationalmannschaft berufen. 2009 wurde er bei der Dopingkontrolle nach dem Spiel gegen Bahrein positiv getestet und für drei Monate gesperrt.[2] Bei der Asienmeisterschaft 2011 erreichte er mit Usbekistan den vierten Platz. In der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2014 erreichte Usbekistan die fünfte Runde und schied erst im asiatischen Entscheidungsspiel gegen Jordanien mit 8:9 nach Elfmeterschießen aus, wobei Ismailov den entscheidenden letzten Elfmeter verschoss.[3] Danach unterlag Jordanien im interkontinentalen Vergleich gegen Uruguay.

Die Teilnahme an der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 verspielten sie durch ein torloses Remis im letzten Qualifikationsspiel der dritten Runde gegen Südkorea. Er kam in 17 Spielen zum Einsatz und erzielte dabei zwei Tore, davon eins zum 1:0-Sieg gegen die Philippinen, wodurch sich die Usbeken für die dritte Runde qualifizierten.

Bei der Fußball-Asienmeisterschaft 2019 scheiterte er mit seiner Mannschaft im Achtelfinale nach torlosen 120 Minuten im Elfmeterschießen an Australien.

Am 7. Juni 2019 bestritt er beim 4:0-Sieg gegen Nordkorea sein 100. Länderspiel.

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Anzur Ismailov footballzz.com
  2. Anzur Ismailov found guilty of anti-doping rule violation fifa.com 2. Oktober 2009
  3. Uzbekistan 1-1 Jordan fifa.com