Anthony Nelson Keys

britischer Filmproduzent, Regieassistent und Aufnahmeleiter

Anthony Nelson Keys, anfänglich Anthony Keys (* 13. November 1911 in St George's Hanover Square, London, Vereinigtes Königreich; † 19. März 1985 in Richmond) war ein britischer Filmproduzent, Regieassistent und Aufnahmeleiter, dessen Wirken eng mit der auf Horrorfilme spezialisierten Hammer Film Productions verbunden ist.

Leben und WirkenBearbeiten

Der Sohn des Theater- und Filmschauspielers Nelson Keys (1886–1939) begann seine aktive Laufbahn beim Film in den frühen 1930er Jahren als Regieassistent unter dem Namen Anthony Keys und wechselte wenige Jahre darauf zur Aufnahmeleitung. Während des Zweiten Weltkriegs diente er in der Film & Photographic Unit der britischen Armee (1940–1946), danach kehrte er in sein Zivilleben zurück. Ab 1947 wirkte Nelson-Keys erneut als Aufnahmeleiter, rückte aber bald zum Produktionsüberwacher bzw. Produktionsleiter (1953) auf.

In dieser Position war der gebürtige Londoner auch an den wichtigsten Arbeiten der Hammer-Films, beginnend 1956 mit Frankensteins Fluch, beteiligt. Bei dem Hammer-Film Die scharlachrote Klinge ließ ihn die Horrorfilm-Firma erstmals als alleinverantwortlichen Produzenten arbeiten. Bis zum Ende der 1960er Jahre zeichnete Anthony Nelson-Keys bei einer Reihe von zum Teil recht effektvollen Gruselgeschichten wie Die brennenden Augen von Schloß Bartimore und Blut für Dracula verantwortlich. Hin und wieder stellte er aber auch den einen oder anderen Abenteuer- und Kriegsfilm mit historischem Hintergrund her. An Die Piraten am Todesfluß beteiligte er sich ungenannt am Drehbuch, zu Frankenstein muß sterben!, seinem letzten Hammer-Film, lieferte Nelson Keys die Storyvorlage. Nach der Produktion der von einer anderen Firma in Auftrag gegebenen Schauergeschichte Das Dunkel der Nacht mit den beiden Hammer-Film-Stars Peter Cushing und Christopher Lee zog sich der Brite zum Jahresende 1972 aus dem Filmgeschäft zurück.

Nelson Keys' anderthalb Jahre älterer Bruder war der Filmregisseur John Paddy Carstairs.

FilmografieBearbeiten

Bis 1961 als Produktionsleiter, anschließend als Produzent

WeblinksBearbeiten