Hauptmenü öffnen

Anthoine Hubert

französischer Automobilrennfahrer
Anthoine Hubert beim Formel-2-Rennen in Spielberg 2019

Anthoine Hubert (* 22. September 1996 in Lyon) ist ein französischer Automobilrennfahrer. Er startet seit 2019 in der FIA-Formel-2-Meisterschaft.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

 
Anthoine Hubert beim ersten GP3-Rennen in Spielberg 2018

Hubert begann seine Motorsportkarriere 2004 im Kartsport,[1] in dem er bis 2012 aktiv blieb. Unter anderem wurde er 2011 und 2012 Dritter in der U18-FIA-CIK-Kartweltmeisterschaft. 2013 wechselte er in den Formelsport und gewann auf Anhieb die französische F4-Meisterschaft.

2014 wechselte Hubert zu Tech 1 Racing in den Formel Renault 2.0 Eurocup. Mit einem sechsten Platz als bestem Ergebnis wurde er 15. in der Fahrerwertung. Ferner führte er für Tech 1 Racing einige Gaststarts in der alpinen Formel Renault durch. 2015 blieb Hubert bei Tech 1 Racing im Formel Renault 2.0 Eurocup. Mit zwei Siegen verbesserte er sich auf den fünften Gesamtrang und er wurde bester Fahrer seines Rennstalls. Des Weiteren absolvierte er zusammen mit Tech 1 Racing mehrere Gaststarts in der alpinen Formel Renault, wobei er viermal als Erster ins Ziel kam.

2016 wechselte Hubert zu Van Amersfoort Racing in die europäische Formel-3-Meisterschaft.[2] Er gewann auf dem Norisring sein erstes Formel-3-Rennen und beendete die Saison auf dem achten Platz der Fahrerwertung. 2017 erhielt Hubert ein Cockpit bei ART Grand Prix in der GP3-Serie.[3] 2018 gewann Hubert die GP3-Serie mit zwei Siegen.

Seit 2019 fährt Hubert für das Team BWT ARDEN in der Fia-Formel-2-Meisterschaft.

StatistikBearbeiten

KarrierestationenBearbeiten

Einzelergebnisse in der europäischen Formel-3-MeisterschaftBearbeiten

Jahr Team Motor 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Punkte Rang
2016 Van Amersfoort Racing Mercedes Frankreich  LEC Ungarn  HUN Frankreich  PAU Osterreich  SPI Deutschland  NOR Niederlande  ZAN Belgien  SPA Deutschland  NÜR Italien  IMO Deutschland  HOC 160 8.
17 8 6 DNF 13 14 12 7 12 16 10 16 8 1 2 9 4 10 DNF 4 2 10 5 9 5 6 6 10 7 10

Einzelergebnisse in der GP3-SerieBearbeiten

Jahr Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 Punkte Rang
2017 ART Grand Prix Spanien  ESP Osterreich  AUT Vereinigtes Konigreich  GBR Ungarn  HUN Belgien  BEL Italien  ITA Spanien  ESP Vereinigte Arabische Emirate  UAE 123 4.
5 4 4 7 2 8 3 5 DNF 7 3 C 5 3 11 5

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Biography. Abgerufen am 3. April 2016 (französisch).
  2. Peter Allen: Anthoine Hubert lands F3 seat with Van Amersfoort Racing. paddockscout.com, 29. Februar 2016, abgerufen am 29. Februar 2016 (englisch).
  3. Valentin Khorounzhiy: F3 race winner Hubert completes ART's GP3 line-up. motorsport.com, 23. Februar 2017, abgerufen am 25. Februar 2017 (englisch).

WeblinksBearbeiten

  Commons: Anthoine Hubert – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien