Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Anserma

Kolumbianische Gemeinde der Abteilung von Caldas

Anserma ist eine Gemeinde (municipio) im Departamento Caldas in der Kaffeeanbauregion Kolumbiens. Die Gemeinde hat 33.535 Einwohner, von denen 21.715 im städtischen Teil (cabecera municipal) der Gemeinde leben (Stand: 2017).[1]

Anserma
Koordinaten: 5° 14′ N, 75° 47′ W
Karte: Caldas
marker
Anserma
Anserma auf der Karte von Caldas
Colombia - Caldas - Anserma.svg
Die Lage der gesamten Fläche der Gemeinde Anserma auf der Karte von Caldas
Basisdaten
Staat Kolumbien
Departamento Caldas
Stadtgründung 1539
Einwohner 33.535 (2017)
Stadtinsignien
Flag of Anserma Caldas.svg
Escudo del Mariscal Jorge Robledo.svg
Detaildaten
Fläche 206 km2
Bevölkerungsdichte 163 Ew./km2
Höhe 1790 m
Zeitzone UTC−5
Stadtvorsitz Jennie Betancur Calvo (2016–2019)
Website www.anserma-caldas.gov.co
Kirche in Anserma
Kirche in Anserma

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Anserma liegt im Westen von Caldas auf einer Höhe von 1790 Metern. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 19 °C. Anserma liegt 67 km von Manizales entfernt. An die Gemeinde grenzen im Norden Quinchía und Guática im Departamento de Risaralda, im Osten Manizales und Neira, im Süden Risaralda und Palestina und im Westen Belén de Umbría in Risaralda.[2]

GeschichteBearbeiten

Anserma wurde 1539 vom Konquistador Jorge Robledo gegründet.[3]

WirtschaftBearbeiten

Der wichtigste Wirtschaftszweig in Anserma ist der Kaffeeanbau. Daneben spielt noch die Rinderproduktion eine Rolle.[4]

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Anserma – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten