Hauptmenü öffnen

Andrija Živković (Fußballspieler)

serbischer Fußballspieler

Andrija Živković (serbisch-kyrillisch Андрија Живковић; * 11. Juli 1996 in Niš, Bundesrepublik Jugoslawien) ist ein serbischer Fußballspieler. Der Rechtsaußen steht bei Benfica Lissabon unter Vertrag und ist serbischer Nationalspieler.

Andrija Živković
Andrija Živković.jpg
Andrija Živković (2018)
Personalia
Geburtstag 11. Juli 1996
Geburtsort NišBR Jugoslawien
Größe 170 cm
Position Rechtsaußen
Junioren
Jahre Station
0000–2009 FK Nacional Niš
2009–2013 FK Partizan Belgrad
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2013–2016 FK Partizan Belgrad 63 (17)
2016– Benfica Lissabon 52 0(3)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2011–2013 Serbien U16 8 0(7)
2012–2013 Serbien U17 5 0(6)
2014–2015 Serbien U19 11 0(2)
2014–2015 Serbien U20 9 0(2)
2013–2017 Serbien U21 15 0(2)
2013– Serbien 15 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 11. März 2019

2 Stand: 20. März 2019

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereineBearbeiten

Živković wechselte 2009 vom FK Nacional Niš[1] in die Jugend des FK Partizan Belgrad. Obwohl er zu diesem Zeitpunkt noch für die A-Jugend spielberechtigt war, kam er bereits am 28. April 2013 beim 0:0 gegen den FK Novi Pazar im Alter von 16 Jahren zu seinem Debüt in der SuperLiga. Zur Saison 2013/14 rückte er in den Kader der ersten Mannschaft auf. Nachdem er bei seinem ersten Saisoneinsatz am 25. August 2013, einem 5:1-Sieg gegen den FK Radnički 1923 Kragujevac, kurz nach seiner Einwechslung traf, war er fortan Stammspieler und erzielte auch an den folgenden drei Spieltagen jeweils ein Tor. Živković beendete die Saison mit der Mannschaft auf dem zweiten Platz und spielte mit ihr in der Saison 2014/15 in der Europa League, in der sie jedoch bereits in der Gruppenphase scheiterte. In der Liga gewann er mit dem Verein am Saisonende die Meisterschaft und spielte nach verpasster Champions-League-Qualifikation mit ihm in der Spielzeit 2015/16 erneut in der Europa League. Aufgrund von Vertragsstreitigkeiten zwischen Živković und Partizan wurde er im Februar 2016 von seinem Verein suspendiert. Nachdem sein Vertrag am 30. Juni 2016 ausgelaufen war, schloss er sich zur Saison 2016/17 dem portugiesischen Rekordmeister Benfica Lissabon an und unterschrieb dort einen Fünfjahresvertrag.[2]

NationalmannschaftBearbeiten

Živković spielte für die serbische U16- und U17-Auswahl und erzielte für diese Mannschaften 13 Tore bei 13 Einsätzen. Am 11. Oktober 2013 kam er beim 2:0-Sieg im Freundschaftsspiel gegen Japan erstmals in der A-Nationalmannschaft zum Einsatz. Gut einen Monat später absolvierte er ein zweites Spiel gegen Russland (1:1). Danach wurde er über ein Jahr lang nicht nominiert. Für die U21-Nationalmannschaft debütierte Živković am 19. November 2013 beim 1:0-Sieg in der EM-Qualifikation gegen Italien. Im Juli 2014 nahm Živković mit der U19-Nationalmannschaft an der U19-Europameisterschaft in Ungarn teil, bei der die Mannschaft im Halbfinale im Elfmeterschießen an Portugal scheiterte. Mit der U20-Auswahl spielte Živković 2015 bei der U20-Weltmeisterschaft in Neuseeland und gewann am 20. Juni 2015 nach dem 2:1-Finalsieg nach Verlängerung gegen Brasilien den Titel.

Im Juni 2018 wurde Živković von Nationaltrainer Mladen Krstajić in den serbischen Kader für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland berufen.[3] Im Turnier kam Živković im dritten Gruppenspiel, der 0:2-Niederlage gegen Brasilien, zu einem Kurzeinsatz und schied mit seiner Mannschaft als Tabellendritter nach der Gruppenphase aus.

ErfolgeBearbeiten

FK Partizan Belgrad

Nationalmannschaft

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Oyuncu Raporu: Andrija Zivkovic (Memento vom 30. August 2014 im Internet Archive) auf yarisaha.com vom 10. Januar 2014, abgerufen am 18. Mai 2015 (türkisch)
  2. Zivkovic assina por 5 épocas! auf dem offiziellen Twitter-Kanal von Benfica Lissabon vom 5. Juli 2016, abgerufen am 6. Juli 2016
  3. Nastasic hat’s nicht geschafft – Gacinovics Traum geplatzt auf kicker.de vom 1. Juni 2018, abgerufen am 12. Juni 2018