Hauptmenü öffnen

Andrei Jurjewitsch Solomatin (russisch Андре́й Ю́рьевич Солома́тин; * 9. September 1975 in Moskau, Sowjetunion) ist ein ehemaliger russischer Fußballspieler.

Andrei Jurjewitsch Solomatin
Solomatin.JPG
Andrei Solomatin (2003)
Personalia
Name Andrei Jurjewitsch Solomatin
Geburtstag 9. September 1975
Geburtsort MoskauSowjetunion
Größe 183 cm
Position Abwehrspieler, Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
Torpedo Moskau
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1992 Torpedo Moskau II 8 (0)
1992–1994 FK FShM Torpedo Moskau 54 (8)
1995–2001 Lokomotive Moskau 143 (7)
2001–2003 PFK ZSKA Moskau 53 (3)
2004 FK Kuban Krasnodar 8 (0)
2004 Seongnam Ilhwa Chunma FC 4 (0)
2005 Obolon Kiew 9 (0)
2005 Krylja Sowetow Samara 9 (0)
2006 FK Spartak Nischni Nowgorod 16 (0)
2006 Anschi Machatschkala 13 (1)
2007 Torpedo Moskau 5 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1998–2003 Russland 13 (1)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2014– Tschertanowo Moskau
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Andrei Solomatin begann seine Karriere 1992 in der 2. Mannschaft bei Torpedo Moskau und beendete in diesem Verein 2007 auch seine Profi-Laufbahn. Dazwischen stand der 1,83 Meter große Abwehrspieler unter anderem bei Lokomotive Moskau, ZSKA Moskau und Anschi Machatschkala unter Vertrag. Auslandsstationen bei Seongnam Ilhwa Chunma FC und Obolon Kiew führten ihn nach Südkorea beziehungsweise in die Ukraine.

In der Spielzeit 2003 gewann Solomatin mit ZSKA Moskau den Meistertitel in der Premjer-Liga.

Für die russische Nationalelf bestritt Andrei Solomatin zwischen 1998 und 2003 13 Spiele, in denen ihm ein Treffer gelang.[1] Bei der WM 2002 in Japan und Südkorea wurde er beim Vorrundenaus der Sbornaja in allen drei Gruppenspielen eingesetzt.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Matthias Arnhold: Andrei Yuryevich Solomatin - International Appearances. Rec.Sport.Soccer Statistics Foundation. 27. März 2015. Abgerufen am 1. April 2015.