Hauptmenü öffnen

Andreas Rath (* 13. September 1962) in Berlin ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler in der Abwehr.

Inhaltsverzeichnis

Sportlicher WerdegangBearbeiten

Andreas Rath begann 1971 beim BFC Dynamo mit dem Fußball. Er durchlief im Nachwuchsbereich sämtliche Altersklassen und gab in der Saison 1979/80 mit 17 Jahren unter Trainer Jürgen Bogs sein Debüt in der DDR-Oberliga. Der Verteidiger kam bis zu seinem Wechsel 1986 nach Cottbus nicht über eine Reservistenrolle beim Serienmeister hinaus. Überwiegend bestritt er Einsätze in der Oberliga-Nachwuchsrunde und ab 1984/85 in der DDR-Liga, in der die 2. Mannschaft des BFC spielte. Jedoch standen am Ende 6 Meistertitel beim Rekordmeister auf seinem Konto. Bei der BSG Energie Cottbus gehörte er zum Stammpersonal. Seinen ersten Einsatz in der Oberliga hatte er am 16. August 1986 gegen den FC Karl-Marx-Stadt. Am 2. Mai 1987 gelang ihm sein erstes und einziges Tor in der Oberliga für Cottbus, als er in der 27. Minute gegen den FC Carl Zeiss Jena traf – dennoch verlor man das Spiel mit 2:1. Nach dem Abstieg im ersten Jahr gelang der Mannschaft der sofortige Wiederaufstieg ins Oberhaus. In der Saison 1988/89 kam Rath noch zu 5 Einsätzen, bevor er im Dezember seinen Ehrendienst in der NVA antrat. Während dieser Zeit spielte er für die ASG Vorwärts Fünfeichen in der Bezirksliga Neubrandenburg. Danach schloss er sich 1990 der BSG Aktivist Schwarze Pumpe an und blieb dort ein Jahr. Bis 1993 spielte er noch bei den unterklassigen Mannschaften SV Dissenchen 04 und Schmogrower SV, bevor er seine Karriere beendete.

Auf internationaler Ebene bestritt Rath 5 U21- und 43 U18-Länderspiele für den Deutschen Fußball-Verband (DFV).

VereineBearbeiten

  • BFC Dynamo (1971–1986)
  • BSG Energie Cottbus (1986–1989)
  • BSG Aktivist Schwarze Pumpe (1990–?)

StatistikBearbeiten

  • DDR-Oberliga: 57 Spiele / 2 Tore (BFC 28/1), (Cottbus 29/1)
  • DDR-Liga: 39 Spiele / 4 Tore (BFC II 17/2), (Cottbus 22/2), (Schwarze Pumpe ??/??)
  • Europapokal: 5 Spiele
  • U21-Länderspiele für den DFV: 5
  • U18-Länderspiele für den DFV: 43 (1 Tor)

ErfolgeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten